Erstellen Sie ein schmackhaftes Rezept mit Blauem Austernpilz: Geschmack, Ernährung, Vorteile, Anbau und Wirkung

Blauer Austernpilz

Haben Sie schon vom saftigen Blauen Austernpilz gehört? Jep? Möchten Sie es zu Hause anbauen? Ja ja?? Aber weißt du, wie es auf einfache Weise geht? Anzahl? Keine Sorge.

Wir sind hier, um Sie zu inspirieren, diese riesigen und köstlich aussehenden graublauen Austern genau dort zu essen, wo Sie sich wohlfühlen.

Wir haben seine Verwendung, seinen Nährwert, seine gesundheitlichen Vorteile und einige köstliche göttliche Rezepte als Bonus erwähnt.

Bitte schön:

Blauer Austernpilz

Blauer Austernpilz

Was ist Blauer Austernpilz?

Blaue Austernpilze oder Pleurotus ostreatus, beheimatet in Deutschland (Westeuropa), gehören zu den am meisten kultivierten Pilzen weltweit.

Es ist eine Art aus der Familie der Pleurotaceae. Die blaue Farbe des rindenartigen Hutes reift zu grau und bildet einen schönen Kontrast zum blassen Körper.

Warum heißt es eine blaue Auster? Ihre Kappen sehen in Farbe und Form aus wie eine Auster, daher der Name Blauer Austernpilz.

Sie wurden erstmals während des Ersten Weltkriegs in Deutschland gezüchtet und sind in Nordamerika und auf der ganzen Welt weit verbreitet.

Sie wachsen gut bei kaltem Wetter, können aber auch in einer gemäßigten Umgebung mit der richtigen Pflege und Feuchtigkeit angebaut werden. Tatsächlich sind blaue Austern als einer der am einfachsten zu züchtenden essbaren Pilze zu Hause bekannt.

Aber ist das nicht ein Pilz? Kann man blaue Pilze essen?

Ja, sie gehören definitiv zu den Reichspilzen, aber giftig sind sie nicht gelbe Pilze. Sie werden auch in der asiatischen Küche und einer Vielzahl von Gerichten verwendet, die eine fleischige und reichhaltige Brühenkonsistenz erfordern.

Wir werden später darauf eingehen, aber lassen Sie uns zuerst einen Vorgeschmack haben, da viele von uns sie selbst anbauen möchten.

Blauer Austernpilz-Geschmack

Blauer Austernpilz

Also, wie schmecken blaue Austernpilze?

Sie haben eine köstliche, fleischige Textur, die dem Gericht bei richtiger Zubereitung eine subtile holzige und erdige Note verleihen kann. Sie sind nicht überwältigend und eignen sich perfekt, um Eintöpfen, Suppen, Steaks oder Nudelcreme-Rezepten Reichhaltigkeit zu verleihen.

Gekochte Austernpilze sind zäh und nussig im Geschmack, ähnlich wie Anis Kümmel.

Ungekochte blaue Austern können wie andere Pilze eine klebrige Textur mit einem eigentümlichen Geruch nach Meeresfrüchten haben. Es ist jedoch nicht scharf oder faul.

Wenn Ihr Austernblau fischig oder nach Ammoniak riecht, ist es an der Zeit, diese Sukkulentenkappen loszuwerden.

Ihr Geschmack wird oft mit Perlenseitlingen verglichen. Außerdem haben beide beim Kochen einen ähnlich milden Geschmack und eine fleischähnliche Textur.

Ernährung von Blauen Austernpilzen

Diese blauen Pilze werden wegen ihres ähnlichen Geschmacks und Geruchs in vegetarischen Gerichten oft durch Fleisch und Fisch ersetzt. Essbare Pilze fügen dem Rezept auch einen guten Nährwert hinzu.

Es ist eine großartige Quelle für Vitamine wie Riboflavin, Niacin und Pantothensäure. Sie können auch von kleinen Mengen an Thiamin, Folat oder B6 profitieren.

Heiße blaue Austern sind die besten Pilze, die große Mengen an Vitaminen (B, D), Aminosäuren, Mineralien (Kalium und Eisen), Proteinen und Antioxidantien enthalten.

Sie können 38 Kalorien verbrauchen, indem Sie 1 Tasse (86 Gramm) blaue Austern essen, was 10 Kalorien mehr ist als bei normalen Austernpilzen (28 Kalorien pro 86 Gramm).

All diese Ernährung hat mehrere Vorteile für den menschlichen Körper:

Gesundheitliche Vorteile des Blauen Austernpilzes

Der geringere Kalorienverbrauch der blauen Auster macht sie zu einer idealen Nahrungswahl für eine bessere Herzgesundheit. Es enthält vorteilhafte Mengen an Polysacchariden und Ballaststoffen, die die Immunität unterstützen können.

Austernpilze können auch Cholesterin, Entzündungen und die Wahrscheinlichkeit von Brustkrebs senken (weniger wissenschaftliche Studien stützen diese Behauptung).

Der moderate Verzehr von Austernblau kann auch den Blutdruck kontrollieren.

Ist der Verzehr von blauen Austernpilzen also gut für die Gesundheit?

Ja! Es ist vollgepackt mit Nährstoffen, glutenfrei und hat einen niedrigen Natriumgehalt. Der Verzehr von blauen Pilzen kann helfen, chronische Krankheiten abzuwehren.

Verwendung von Blauen Austernpilzen

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, blaue Austernpilze zum Kochen, Naschen oder einfach nur zum Genießen dieses köstlichen Gemüses zu verwenden. Sie werden auch getrocknet oder roh zugesetzt. Der Stiel wird jedoch häufig aufgrund von Kaugewebe entfernt.

Sie können sie in vielen Aufläufen, Suppen, Nudeln und anderen Gerichten verwenden.

Wie können Sie blaue Austernpilze verwenden?

Sie können sie einzeln als Abendessen essen oder zum Dekorieren verwenden.

  • Junk-Food:

Geben Sie Ihre Lieblingsgewürze, Kräuter und etwas Öl in eine mit geschnittenen blauen Muscheln gefüllte Pfanne. Für leckere Pilzchips 20 Minuten in den vorgeheizten Ofen geben.

  • Garnierung:

Verwenden Sie die getrocknete Form, um Ihr Reisrisotto zu garnieren oder Pilztoast damit zu machen. Sie können es auch in Ihre Lasagne, Pizza oder andere Rezepte werfen.

Sie können es auch verwenden, um einzigartige Gerichte zu modifizieren oder zu kreieren:

Rezept für blaue Austernpilze

Rezepte für blaue Austern können so einfach sein wie das Anbraten von Pilzen oder das Einölen einer Pfanne, um damit ein völlig neues Gericht zuzubereiten.

Es hängt alles von Ihrem Geschmack, Geschmack und Ihrer Vorliebe ab, wie Sie sie konsumieren möchten. Hier sind einige Möglichkeiten, sie in Ihren Rezepten zu verwenden:

  • Sautierte Pilze mit Frühlingszwiebeln

Es ist so einfach, wie es klingt, kann aber in vielen Gerichten geändert werden. Zuerst müssen Sie in Butter, blauen Austernpilzen (in Scheiben oder gehackt), Salz, lila Knoblauch (oder grün), Pfeffer und etwas Öl.

Dann mit Frühlingszwiebeln garnieren, um das vielseitige Gericht zu vervollständigen.

Hinweis: Du kannst es auch mit jedem machen Ersatz für Frühlingszwiebeln.

Sie können es als Garnierung für Rindersteaks verwenden, um es saftig zu machen, oder es in Ihr Lieblings-Pasta-Rezept geben.

  • Pasta mit blauen Austernpilzen

Umami Blauer Austernpilz-Geschmack kann jeder Pasta einen reichhaltigen Fleischgeschmack verleihen. Es ist das perfekte hausgemachte Gericht für Fleischliebhaber und Vegetarier.

Champignons mit Butter, Knoblauch, Zwiebeln, Salz, Milch (2 EL), Olivenöl, schwarzem Pfeffer, Fleisch (in der vegetarischen Version auslassen) anrösten und Cayenne Pfeffer.

Zum Schluss die gekochten Makkaroni dazugeben und mit dem geriebenen Käse mischen. Top es mit Frühlingszwiebeln und Thymian, um den Geschmack zu maximieren.

Der Vorteil: Klicken Sie sich durch, um zu finden 15 Käsesorten Sie können verwenden, um Ihre zu ändern Pasta-Rezept.

Anbau von blauen Austernpilzen

Blauer Austernpilz

Blaue Austernpilze zu züchten ist eine der einfachsten, die man zu Hause machen kann. Darüber hinaus ist die Frische der heimischen blauen Austern wirklich konkurrenzlos.

Sie produzieren mehrere Trauben blauer Austern, die Sie normalerweise in einer Preisspanne von 6 bis 20 US-Dollar kaufen. Je besser die Qualität, desto höher der Preis.

Sie wachsen natürlich auf totem und verrottendem Holz. Um den Anbauprozess selbst zu gestalten, ziehen es einige vor, ein kommerzielles Pilzzuchtset zu verwenden, während andere es vorziehen, etwas Eigenes zu tun mit:

  • Laichen
  • Heu
  • Espenholzspäne
  • Einlegen von Limette
  • Eimer (mit Löchern)
  • Plastiktüte

Blaue Austern sind empfindlich gegenüber CO2, Feuchtigkeit, Licht und Luftwechsel. Ob Du drinnen oder draußen anbaust, achte darauf, die richtigen Wachstumsbedingungen für Austernpilze zu schaffen, damit sie in Klumpen wachsen.

Bei richtigem Wachstum füllen sie den Eimer mit dicken Pilzsporen. Also, wie wird es gemacht? Lass es uns herausfinden:

  1. Nehmen Sie einen dunklen 5-Gallonen-Eimer (um das Licht zu reflektieren) und bohren Sie alle paar Zoll ¼ Löcher (blaue Kappenkorken kommen aus diesen Löchern heraus). Bohren Sie auch ein 1/8-Loch in den Boden für den Wasserablauf
  2. Stroh oder Pappelchips über Nacht in heißem Wasser einweichen (mit optionalem Pökelkalk mischen), dann das Wasser entfernen.
  3. Geben Sie die Chips und die Austernpilzbrut (5 Brut) in den Eimer. Wiederholen Sie das Schichten und stellen Sie sicher, dass die Chips oder das Stroh als oberste Schicht bleiben.
  4. Lassen Sie das vorbereitete Kit an einem dunklen Ort und lassen Sie die Pilze sich ansiedeln. Sie können es auch mit einer schwarzen Plastiktüte abdecken oder einen Luftbefeuchter daneben stellen, um für eine ausreichende Luftfeuchtigkeit (mehr als 70 %) zu sorgen.
  5. Halten Sie außerdem die Wachstumstemperatur zwischen 15°C (59°F) und 21°C (70°F).

Hinweis: Wenn Sie alte Pilzbrut verwenden, achten Sie darauf, die Schimmelpilze zu entfernen.

Eine Videodemonstration des Anbaus von blauen Austernpilzen:

Nach 2 bis 3 Wochen können Sie bemerken, dass kleine Austernpilze aus den Löchern wachsen. Woher wissen Sie also, wann Sie Austernpilze ernten müssen?

Der einfache Tipp ist, wenn Sie bemerken, dass sich die blauen Pilze zu kräuseln beginnen. Dies bedeutet, dass sie kurz davor stehen, mit dem Sport aufzuhören oder aufzuhören. Es ist die perfekte Zeit, um Austernpilze zu ernten.

Aber wie schneidet man Austernpilze?

Wählen Sie einfach ein scharfes Messer und schneiden Sie den Klumpen (nehmen Sie die Pilze als Ganzes).

Nachdem Sie den blauen Austernpilz geerntet haben, nehmen Sie das Material in den Eimer und legen Sie es auf ein Korbbett, um ein zweites Wachstum zu erzielen.

Nachdem Sie die blauen Austernpilze geerntet haben, kommt hier das Lager. Wie können Sie Austernpilze lagern?

Nun, es gibt zwei Möglichkeiten, dies zu tun:

  • Legen Sie die blauen Austern in eine Plastiktüte und bewahren Sie sie im Kühlschrank auf. Sie haben 6-7 Tage lang einen frischen Geschmack.
  • Die blauen Pilze (ohne Waschen) in einen braunen Beutel geben, ohne sie zu schneiden und abzudecken. Für lange Frische in den Kühlschrank stellen.

Blaue Austernpilz-Effekte

Da es sich um eine essbare Pilzsorte handelt, hat der Verzehr von Blauen Austernpilzen keine besondere Wirkung.

Es wird jedoch nicht empfohlen, es roh zu verzehren, da es zu Verdauungsproblemen oder allergischen Reaktionen kommen kann.

Essen Sie außerdem ausreichend, sonst können Sie Bauchschmerzen bekommen. Bevor Sie Pilze verwenden, waschen Sie sie immer mit sauberem Wasser und kochen Sie sie richtig, um Giftstoffe zu entfernen.

Sind blaue Austernpilze psychedelisch?

Psychedelische Pilze sind Pilze, die Psilocybin enthalten, das nach der Verdauung in Psilocin umgewandelt wird. Sie gehören zu den Zauberpilzen, auch halluzinogene Pilze genannt.

Da die Blaue Auster nicht zur Familie der Zauberpilze gehört, ist es schwierig zu sagen, ob sie halluzinatorisch ist oder nicht.

Ehrlich gesagt, es hängt wirklich von der Person ab, die es konsumiert. Einige können die Reise der blauen Pilze erleben, andere möglicherweise nicht.

Abschließende Überlegungen

Das war's für uns Feinschmecker!

Sie haben einen vollständigen Leitfaden, um alles über den Geschmack, die Verwendung, die Rezepte, den Nutzen, den Anbau und die Wirkung des saftigen blauen Austernpilzes zu erfahren.

Haben wir etwas verpasst? Haben Sie eine bestimmte Frage, die Sie stellen möchten? Lassen Sie es uns in den Kommentaren unten wissen.

Schließlich, bevor Sie gehen, schauen Sie sich unsere anderen an Blogs für weitere solche ausführlichen Anleitungen.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Garten und getaggt .

Hinterlasse uns einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.