10 köstlichste Orangensorten, die Sie essen können, ohne sich um Halsschmerzen sorgen zu müssen

Arten von Orangen

Jede Orangensorte ist großartig! Dank der lebenswichtigen Enzyme in der Frucht.

Sie sind voller Vorteile, die die Gesundheit regulieren und die allgemeine Schönheit und Persönlichkeit der Menschen verbessern.

Ursprünglich aus China stammend, gehören Orangen heute zu den größten weltweit angebauten Früchten und gelten auf der ganzen Welt als bester Wintersegen.

Aufgrund von Reisen um die Welt und dem Tragen verschiedener Anbautechniken gibt es heute viele Sorten der Frucht, alle mit unterschiedlichem Geschmack. (Arten von Orangen)

Willst du sie kennenlernen? Hier sind die Details:

Wie viele Arten von Orangen gibt es?

Überraschenderweise Navelorangen, Valencia-Orangen, Blutorangen usw. Es gibt 400 Orangensorten, die zu reinen oder hybriden Arten gehören. (Arten von Orangen)

Es gibt sogar einige ähnliche orangefarbene Zitrusfrüchte. Im Blog erfahren Sie alles Wissenswerte rund um den Wintersegen Orangenfrucht.

Bilder von leckeren Orangensorten, die man einmal im Leben essen muss und notwendige Informationen:

Süßorangen-Sorten:

Süße Orangen, lassen Sie sich nicht vom Namen täuschen; Diese sind süß und dennoch spritzig und ergeben den besten Zitrusgeschmack für den Winter.

Da die Säuremenge in Süßorangen geringer ist als bei anderen Sorten, ist ihr scharfes Aroma leichter als bei anderen Orangensorten. (Arten von Orangen)

Merkmale:

Einige charakteristische Merkmale von Süßorangensorten sind:

  • Wachsen: Auf Bäumen
  • Produzieren: Duftende Blumen
  • Form: rund
  • Zellstofffarbe: Orange
  • Fruchtfleischgeschmack: Säuerlich & süß

Süße Orangensorten:

Süßorangen werden nach ihrer Herkunft und anderen Eigenschaften in verschiedene Arten eingeteilt. Hier besprechen wir einige der bekanntesten, aber köstlichsten:

1. Navel-Orangen:

Arten von Orangen
Kernlose Nabelorange

Auf einem Orangenbaum wachsen Zwillingsfrüchte an einem einzigen Stamm, eine reift heran, während die andere unentwickelt bleibt, was dem Körper seines Geschwisters einen Klumpen wie einen menschlichen Nabel verleiht. (Arten von Orangen)

Deshalb nennen wir sie Nabelorangen:

  • Wachsen: Auf Bäumen
  • Produzieren: Zierblumen
  • Form: Eiförmig bis länglich mit nabelartiger Markierung
  • Zellstofffarbe: Orange und kernlos
  • Fruchtfleischgeschmack: süß

Navel-Orangen gelten aufgrund ihrer dicken und haltbaren Schale als die besten für den Import und Export.

Navel-Orangen werden in vielen Teilen der Welt produziert, insbesondere in Amerika, und der Geschmack jeder Sorte unterscheidet sich leicht.

Einige berühmte Arten von Nabelorangen, die Sie finden können, sind California Navel, Dream Navel, Late Navel, Caracara und Bahia. Der kalifornische Nabel wird auch Washington Nabel genannt.

Navel Orange Einsatzbereiche:

  • Obstsalate
  • Saftverbrauch
  • Roh essen

Tipp: Legen Sie Ihr Obst nicht in den Entsafter, da dies den süßen und seltenen Geschmack beeinträchtigen kann. Verwenden Instant-Infusionsflaschen Saft auszupressen. (Arten von Orangen)

2. Blutorange:

Arten von Orangen
Bildquellen pinterest

Die Schale ist orange, natürlich ist sie orange, während das Fruchtfleisch oder der fleischige Teil der Frucht dunkelrot ist und an die Farbe von Blut erinnert. (Arten von Orangen)

  • Wachsen: Auf Zitrusbäumen mit warm gemäßigt
  • Produzieren: Weiße oder rosafarbene, süß duftende Blüten
  • Form: Rund bis länglich
  • Zellstofffarbe: Purpurrot, dunkelrot,
  • Fruchtfleischgeschmack: Nicht säuerlich Süß

Anthocyanin ist der Farbstoff, der Blutorangen purpurrot macht. Es kommt selten in Zitrusfrüchten vor, ist aber häufig unter Blumen und andere Sommerfrüchte.

Die beste Zutat in Blutorange ist Chrysantheme, die dafür bekannt ist, chronische Krankheiten, leichte Kopfschmerzen und Entzündungen zu behandeln.

Die häufigsten Arten von Blutorangen, die Sie finden werden, sind Tarocco, Sanguinello, Maltese, Washington Sanguine und Ruby Blood. (Arten von Orangen)

„Maltesisch ist als die süßeste Blutorangensorte bekannt.“

Verwendung von Blutorange:

  • Marmeladen machen
  • Backen
  • Salate
  • Chinesische Getränke

Info: Blutorange ist eine Kreuzung zwischen Pomelo und Tangerine.

3. Valencia-Orange:

Valencia ist die markanteste Orangenart und eine der am weitesten verbreiteten Süßorangensorten. Eine lustige Tatsache über Valencia Orange ist, dass es sich um eine Sommerzitrusfrucht handelt, die von Juli bis Oktober wächst.

  • Wachsen: auf immergrünen Bäumen
  • Produzieren: Weiße süße duftende Blumen
  • Form: Rund bis Oval
  • Zellstofffarbe: Gelb Orange
  • Fruchtfleischgeschmack: Extrem saftig, süß-herber Geschmack

Die Schale von Valencia-Orangen kann aufgrund einer anderen Anbautechnik manchmal grün sein. Dies bedeutet jedoch nicht, dass die Frucht noch nicht reif ist.

Der grüne Farbstoff ist möglicherweise auf den Chlorophyllgehalt zurückzuführen und beeinträchtigt den Geschmack der Frucht in keiner Weise.

Valencia Orange gibt es auch in verschiedenen Arten, und einige ihrer berühmten Sorten sind Midknight, Campbell und Delta. (Arten von Orangen)

Einsatzgebiete von Valencia Orange:

Marinaden
Cocktails
Desserts
Saucen und Chutneys
Zitrussprays für den Geschmack

Valencia-Orangensirupe bleiben länger frisch als Navel-Orangen und können 2 bis 3 Tage verwendet werden.

Pro Tip: Valencia-Orangen enthalten sehr wenige Samen; Sie sind jedoch sehr sauer und es wird empfohlen, sie zu entfernen, wenn Sie die Säfte mischen. (Arten von Orangen)

4. Jaffa-Orange:

Arten von Orangen
Bildquellen Pixabay

Jaffa ist die palästinensische Orange, aber aufgrund des Leidens unter den Nationen wurde die Produktion von Jaffa-Orangen stark beeinträchtigt.

Einst Palästinas berühmtester Exportartikel, gibt es heute kaum noch Jaffa-Orangen. Die Nachfrage ist immer noch hoch, aber landwirtschaftliche und politische Rückschläge haben das Angebot stark beeinträchtigt. (Arten von Orangen)

Kann man noch Jaffa-Orangen bekommen?

Ja, aber das ist sehr schwierig, weil der Exporteur von Früchten bis jetzt nicht leicht zu finden ist. Viele Online-Shops behaupten, Jaffa-Orangen in ihrem Angebot zu haben.

Sie können jedoch die wahren Jaffa-Orangen Palästinas sein oder auch nicht. (Arten von Orangen)

Kleine Orangen:

Kleine Orangen AKA Cuties sind die beliebtesten Orangensorten der Welt. Gebräuchliche Namen für kleine Orangen in den USA sind Clementines, Sweets und Sweets etc.

Menschen mit den Kleinsten können sie überall hin mitnehmen und roh mit der Hand essen.

„Hybriden zwischen Mandarine und süßen Orangen.“

Kleine Orangen gibt es in folgenden Sorten:

5. Clementine:

Arten von Orangen
Bildquellen Pixabay

Technisch gesehen sind Clementinen nicht wirklich Orangen, sondern eine Vielzahl von Zitrusfrüchten; Man kann es Cousin-Brüder von reinrassigen Süßorangen nennen, da sie durch Heirat zwischen Süßorange (Valencia oder Navel) und Mandarine gewonnen werden. (Arten von Orangen)

  • Wachsen: Auf warmen Bäumen
  • Produzieren: Blüten werden zu Früchten
  • Form: Oval mit einer flachen Stelle auf der Unterseite
  • Zellstofffarbe: Gelbton
  • Fruchtfleischgeschmack: Extrem saftig, süß-herber Geschmack

Clementines kleinste Größe, das süßeste Sorbet und die kernlose Textur machen sie zu einer der beliebtesten Zitrussorten bei Kindern.

Es gibt sie sowohl in kernlosen als auch in Samensorten. Außerdem liegt die Schale sehr dünn auf der Haut und Sie können sie mit Ihren Händen oder Nägeln abziehen; Es werden keine Schneidwerkzeuge mehr benötigt. (Arten von Orangen)

Verwendung von Clementinenorangen:

Roh gegessen zu:

  • Normalisieren Sie Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • Stabilisiert den Blutdruck
  • hilft Bluthochdruck

6. Mandarine:

Arten von Orangen

Denn Mandarinenfrüchte sind nicht direkt Orangen. Tempelorangen sind als die kleinsten Orangenarten bekannt, die mit weniger Samen geliefert werden. Die Vegetationsperiode dieser Orange ist von Januar bis Mai am längsten. (Arten von Orangen)

  • Wachsen: immergrüne Bäume
  • Produzieren: Kleine weiße Blüten
  • Form: rund bis länglich mit einer Markierung auf der Oberseite
  • Zellstofffarbe: Magenta
  • Fruchtfleischgeschmack: Sauer-süß und vollmundig

Obwohl Mandarinen keine Orangen sind, behandeln die Menschen sie so. Sie sind süß-sauer, aber weniger sauer als andere Orangensorten. (Arten von Orangen)

„Die Mandarine ist das häufigste Symbol des chinesischen Neujahrs.“

Diese sind auch leicht zu schälen; Aber wenn wir Tangerine mit anderen kernlosen Zitrusfrüchten vergleichen, geht ihre Popularität bei Kindern wegen der Samen verloren. (Arten von Orangen)

7. Bergamotte-Orange:

Arten von Orangen
Bergamotte-Orangen-Typen

Bergamotte Orange ist eine der kleineren Orangensorten, die keine orange Farbe haben. Ja, diese winzige Zitrusfrucht ist grün bis gelb, ähnlich der Farbe einer Zitrone. (Arten von Orangen)

  • Wachsen: Auf Bäumen
  • Produzieren: Keine Blüten
  • Form: Birnenförmig
  • Zellstofffarbe: Grün zu Gelb
  • Fruchtfleischgeschmack: Scharf, sauer, sauer

Bergamotte-Orangen, angereichert mit ihrem einzigartigen sauren und bitteren Aroma, sind bekanntermaßen Hybriden, die durch Hybridisierung von Zitrone und Bitterorange gewonnen werden.

Es schmeckt sehr bitter und ist schwer roh zu essen. Die Verwendung dieser kleinen Zitrusorange ist jedoch unter Lebensmittelherstellern und Feinschmeckern weit verbreitet. (Arten von Orangen)

Verwendung von Bergamotte-Orange:

  • Säfte
  • Schwung
  • Cookies
  • Desserts

8. Cara Care Nabel:

Arten von Orangen
Bildquellen pinterest

Cara Cara Navel ist eine Unterart oder Unterart von Navel Orange, wie wir oben besprochen haben. Es vereint die Eigenschaften von Navelorange und Blutorange in einem Paket. (Arten von Orangen)

  • Wachsen: Washington-Navel-Orangenbaum mit Knospenmutation
  • Produzieren: Zierblumen
  • Form: orange mit Nabel
  • Zellstofffarbe: Üppiges Rosa
  • Fruchtfleischgeschmack: Süßer, leicht würzig und weniger sauer,

Wenn Sie kernlose Orangensorten suchen, bietet Cara Cara die beste Option dafür, denn diese eleganten und schön aussehenden Orangen haben eine wertvolle Fruchtfleischfarbe, die in Salatsorten und Desserts verwendet werden kann. (Arten von Orangen)

Arten von kernlosen Orangen:

Kernlose Orangen sind ein Geschenk für Kinder und Senioren, die das Durcheinander von Steinen nicht mögen, während sie ihren Wintergenuss genießen.

Überraschenderweise haben uns Mutter Erde und die Natur mit kernlosen Orangensorten gesegnet. Die besten Arten von kernlosen Orangen sind:

  • Nabel Orangen
  • Valencia-Orangen
  • Jaffa-Orangen (sind derzeit nicht verfügbar)

9. Tarocco-Orange:

Arten von Orangen
Bildquellen flickr

Tarocco-Orangen sind eine Unterart der Blutorangen, da sie magentafarbenes Fruchtfleisch haben. Am bekanntesten sind sie für ihr kernloses, pollenfreies Fruchtfleisch.

  • Wachsen: Bäume in Italien
  • Produzieren: Zierblumen
  • Form: Kugelige bis runde Form
  • Größe: 7-10 CM
  • Zellstofffarbe:  Rubinrot, Magenta
  • Fruchtfleischgeschmack: süß mit nur 12% Säuregehalt

Wie alle anderen Orangen ist sie aufgrund ihres reichen Vitamin-C-Gehalts unglaublich wohltuend für die Haut. Sie sind in Italien heimisch und sehr beliebt, werden aber auf der ganzen Welt geliebt und gefunden.

Ihr Geschmack ist aufgrund ihres hohen Anthocyangehalts etwas anders, wodurch das Fruchtfleisch dunkler ist als bei anderen Orangenarten. Abgesehen davon, dass es sehr süß ist, hat es einen leicht himbeerartigen Geschmack.

Verwendung von Tarocco-Orange:

  • Marmeladen
  • Anzahl der Zesten

Die kernlosen Tarocco- oder Navel-Orangen kommen in der Natur nicht vor, sie werden mit speziellen genetischen Mutationstechniken hergestellt. Kernlose Orangen werden durch Pfropfen asexuell reproduziert.

Clementinen Orangen:

Clementine-Orangen sind halbkernlose Orangensorten. Sie werden normalerweise ohne Samen gefunden; aber sie kommen mit Samen, aber das passiert selten.

10. Mandarine:

Arten von Orangen
Mandarine

Die Mandarine ist nicht direkt eine Orange, sondern eine Zitrusfrucht, die einer Orange sehr ähnlich ist und oft als diese Frucht betrachtet und verwendet wird. Es hat eine orangefarbene Schale, kommt mit Samen und enthält saures, süßes Fruchtfleisch.

  • Wachsen: Bäume mit veredelten Wurzelstöcken
  • Produzieren: Weiße Blumen
  • Form: rund mit etwas flacher von unten
  • Zellstofffarbe: Frische Orange
  • Fruchtfleischgeschmack: Süß oder sauer

Mandarinen sind im Allgemeinen kleiner und können kernloses Fruchtfleisch mit einigen Samen haben. Ihre Haut liegt lose auf dem Fleisch, wodurch sie sich ohne Werkzeug leicht schälen lassen. Sogar Kinder können das.

Verwendung von Mandarinen:

  • Desserts
  • Snacks

Welche Arten von Orangen gibt es?

Orangen werden in verschiedene Arten unterteilt nach:

  • wo sie angebaut werden, wie die Orangenarten in Florida,
  • Texturen wie Blutorangenarten
  • Ihre Größe, wie kleine orangefarbene Arten
  • & einige einzigartige Merkmale wie kernlose Navel-Typen

Bottom Line:

Vermissen wir eine Orangensorte, an die Sie denken? Schlagen Sie uns vor und wir werden diese Sorten in unseren Blog aufnehmen. Gemeinsam machen wir Wissen real.

Vergessen Sie auch nicht zu pinnen/Lesezeichen und besuchen Sie unsere Blog für weitere interessante, aber originelle Informationen.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Rezepte und getaggt .

Ein Gedanke zu "10 köstlichste Orangensorten, die Sie essen können, ohne sich um Halsschmerzen sorgen zu müssen"

Hinterlasse uns einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.