Rhaphidophora Tetrasperma Pflege- und Vermehrungsleitfaden mit echten Bildern

Rhaphidophora Tetrasperma

Rhaphidophora Tetrasperma ist eine Pflanze, die in letzter Zeit aus verschiedenen Gründen das Internet erobert hat.

Nun, wenn Sie uns fragen;

Rhaphidophora Tetrasperma hat es definitiv verdient. Auch die amerikanische Pflanzengemeinschaft erinnerte sich an eine seltene Pflanzenart; Sie wachsen jedoch sehr schnell und können eine großartige Ergänzung im Haus sein.

Was ist Rhaphidophora Tetrasperma?

Für Ihre Information:

Rhaphidophora:

Rhaphidophora ist eine Gattung der Familie Araceae. 100 Arten. Aftica stammt aus Orten wie Malaysia, Australien und dem Westpazifik.

Tetrasperma:

Unter hundert Arten ist Tetrasperma aufgrund ihrer erstaunlichen Zimmerpflanzeneigenschaften eine der gefragtesten Arten im Internet.

Sie ist eine schattenliebende Pflanze und braucht nicht viel Pflege. Dabei lieben sie es, selbst erwachsen zu werden, mit oder ohne Anstrengungen.

Es ist eine wundersame Pflanze, die vor Lebensdrang glänzt. Es kann die schlimmsten Thrips-Angriffe überleben. Sie wachsen aus ihren weiten Teilen nach und sind als zwanghafte Spezies bekannt.

Wie spricht man Rhaphidophora Tetrasperma aus?

Rhaphidophora Tetrasperma, ausgesprochen Ra-Fe-Dof-Ra Tet-Ra-S-Per-Ma, ist ein Kraut aus Malaysia und Thailand.

Tetrasperma ist vor allem für das gemischte Temperament der Klimazonen bekannt, wie man es in gefrorenen Wäldern an den trockensten Orten findet.

Rhaphidophora Tetrasperma-Pflege:

Wenn Sie diese Pflanze zu Hause in Ihrer Wohnung anbauen, müssen Sie bei der Auswahl äußerst vorsichtig sein:

  • Wasserkocher
  • Wohngebiet
  • Und es sollte Vorkehrungen bezüglich seines Wachstums treffen.

Es besteht kein Zweifel, dass dieser Ginny-Philodendron sehr schnell wächst.

Daher heißt es:

Mini Monstera ist ein wunderbares Mitglied der grünen Familie und liebt es, schnell zu wachsen.

Denken Sie daran: Selbst kleinste Abweichungen in der Umgebung können das gesamte Wachstumsverhalten von Tetrasperma beeinflussen. 

Hier ist was Sie wissen müssen:

1. Die Platzierung:

Bevor Sie eine Pflanze nach Hause bringen, entscheiden Sie, wo sie hingestellt werden soll. So können Wohnungseigentümer beispielsweise Fenster sowie Räume steuern.

Sie finden verschiedene Fenster in verschiedenen Bereichen Ihrer Wohnung. Wir empfehlen Ihnen, Ihre Pflanze in ein Westfenster zu stellen.

Westseitige Fenster erhalten direktes Sonnenlicht.

Mini-Ginny Tetrasperma führt gerne ein zwielichtiges Leben.

Trotzdem sollten Sie wissen:

Mäßiges Licht wird benötigt, um genügend Chlorophyll zu bekommen, damit sie ihr Essen zubereiten können. Westseitige Fenster sorgen entsprechend für das nötige Sonnenlicht, im Gegensatz zu Dahlien, die meist direktes Sonnenlicht benötigen.

2. Umtopfen:

Umtopfen ist der Prozess, Ihren Topf aus irgendeinem Grund in einen anderen, neuen oder bestehenden Topf zu übertragen.

Bevor Sie Ihre Pflanze umtopfen, empfiehlt es sich, sie so lange wie möglich im Anzuchttopf zu lassen.

Wir sagen das, weil die Pflanze an diesen Boden gewöhnt ist und bequem wächst.

Warten Sie, bis Ihre Pflanze genug mit Wurzeln gewachsen ist, die nicht in den Anzuchttopf passen, und topfen Sie sie um. Aber wenn Sie wirklich umtopfen müssen;

Warten Sie mindestens eine Woche, um Ihre Pflanze vom Anzuchttopf in einen neuen Topf umzutopfen.

  • Auswahl des Topfes:

Terrakotta-Töpfe werden für den Anbau von Rhaphidophora Tetrasperma zu Hause empfohlen. Terrakotta-Töpfe helfen seltenen Tetraspermen, gesund und komfortabel zu wachsen.

Warum Terrakotta-Töpfe?

Das untere Ende des Terra Cotta-Topfes hat ein Loch, das der Pflanze ermöglicht zu atmen und sich mit der echten Bodenoberfläche zu verbinden.

3. Beleuchtung:

Rhaphidophora Tetrasperma braucht gefiltertes und helles Licht. Bei Pflanzen in Innenräumen erfordert ein nach Westen ausgerichtetes Fenster, das im Freien direkte Sonne erhält, gesprenkeltes Sonnenlicht.

Stellen Sie sicher, dass Ihre Tetrasperma von der Morgensonne berührt wird.

Platzieren Sie sie beim Kauf immer in Westfenster, da sie helles und direktes Sonnenlicht benötigen.

Sie können sie auch auf Balkonen oder Terrassen aufbewahren, aber achten Sie darauf, dass die Flugbahn des Lichts nicht so direkt oder hart ist.

Sie können die Farbtöne auch verwenden, während Sie sie in direktem Licht halten, da sie sonst verbrennen und die Blätter Chlorophyll verlieren und gelb werden.

Bei all dem wachsen sie sehr schnell, wenn sie mit dem richtigen Sonnenlicht präsentiert werden. Sie können die Wachstumsrate mit der Formel überprüfen:

Mehr Sonnenlicht (nicht grell) = mehr Wachstum

Weniger Sonnenlicht (bewahren Sie sie in Nordfenstern auf) = langsames Wachstum

Das Faszinierende am Wachsen Tetra-Pflanzen zu Hause ist, dass Sie ihr Wachstum kontrollieren und beeinflussen können.

Sie können es je nach Ihren alleinigen Anforderungen schneller oder langsamer wachsen lassen.

4. Wasser:

Diese Tetrasperma Ginny ist nicht nur eine schattenliebende kleine Pflanze, benötigt nicht viel Wasseraufnahme und kann ganz mühelos in Töpfen ohne Zugang zu Grundwasser wachsen.

Der Tipp ist einfach:

Wenn Sie den Boden trocken finden, mit Wasser besprühen darauf. Es ist besser, Ihre Pflanze zu überwässern, als sie zu überwässern.

Man könnte sagen, dass es nicht gut ist, den Boden trocken zu lassen und im Gartenbau empfohlen wird, aber es passt gut zu Rhaphidophora Tetrasperma.

Die Pflanze braucht viel weniger Wasser, aber lasse sie nicht ein paar Tage komplett ohne Wasser aus, sonst werden die Stängel braun.

Überprüfe weiterhin den Boden, streichle ihre Blätter und schenke ihnen Aufmerksamkeit, denn Pflanzen lieben die Aufmerksamkeit der Menschen.

Wasserplan erstellen:

Um den Bewässerungsplan vorherzusagen und zu verstehen, müssen Sie auch das Wetter und das Klima an Ihrem Standort überprüfen.

Wenn Sie beispielsweise in einem trockenen Gebiet oder im Sommer leben, benötigt Ihre Pflanze möglicherweise mehr Wasser als in einem klimatisch dichten oder kalten Gebiet.

So finden Sie heraus, ob Ihre Pflanze Wasser braucht:

Versuchen Sie, 1/3 Ihres Fingers in die Erde zu stecken, und wenn Sie es trocken finden, regnen Sie diese Pflanze oder warten Sie.

Stellen Sie erneut sicher, dass diese Pflanze nicht überwässert wird.

Wasserauswahl:

Es ist großartig, für diese Pflanze gewöhnliches Wasser zu verwenden.

Über die Art des Wassers müssen Sie sich nicht allzu viele Gedanken machen, das gefilterte Wasser, das Sie für Ihre anderen Pflanzen wählen, ist gut, um Rhaphidophora Tetrasperma ohne Sorgen herunterzuregnen.

5. Düngemittel:

Diese Pflanze möchte wieder leben und kann unter allen Bedingungen überleben; Es gibt jedoch einen Unterschied zwischen überleben und glücklich aufwachsen.

Daher sollten Sie Dünger verwenden, um Ihre Pflanze in gutem Zustand zu halten.

Sie können einfache und gängige Düngemittel verwenden, aber stellen Sie sicher, dass sie natürlich und frei von Chemikalien sind.

„Die traditionellen Düngemittel, die in Singapur und Malaysia für den Anbau von Rhaphidophora Tetrasperma verwendet werden, sind Coco-Chips, Langzeitdünger und Fischdünger, da er recht gut entwässert.

Düngungsplan erstellen:

Davon abgesehen wächst diese Pflanze gut und reift sehr leicht und schnell, aber eine Düngung ist notwendig, da Sie sie in Töpfen anbauen.

Daher ist etwas mehr Sorgfalt erforderlich.

Der Düngeplan ändert sich saisonal, zum Beispiel:

  • Während der Vegetationsperiode, also Sommer, Winter und Herbst, können Sie alle zwei Wochen auf Naturdünger umsteigen und ein Verhältnis von 20 x 20 x 20 wählen.

20% Stickstoff (N)

20% Phosphor (P)

20% Kalium (K)

  • Wenn Sie synthetische Düngemittel verwenden. Das Verhältnis kann sein 20 x 10 x 10

20 % Stickstoff (N)

10 % Phosphor (P)

10 % Kalium (K)

Wenn Sie einen Teelöffel Dünger pro Gallone Wasser verwenden, würde die Ration grob geschätzt einen halben Teelöffel zu einer Gallone Wasser betragen, wenn Sie synthetische Düngemittel verwenden.

6. Boden:

Der Boden spielt eine entscheidende Rolle für das Wachstum einer Pflanze, da alle Wurzeln der Pflanzen darin vergraben bleiben. Jetzt müssen Sie beim Versuch, Ihre Pflanze umzutopfen, der folgenden Anleitung folgen.

Warten Sie eine Woche, um Ihre Rhaphidophora Tetrasperma umzutopfen und die Pflanze an ihre neue Umgebung zu gewöhnen.

Sie können den Boden selbst herstellen; Dies wird jedoch nur empfohlen, wenn Sie ein Experte für Kontamination sind.

Sie können sich auch von einem Experten helfen lassen. Stellen Sie sicher, dass der Boden, den Sie wählen, klobig ist, da diese Pflanze ein Aroid ist und daher gerne klettert.

Mit Coco-Chips oder Orchid Bark Soil und einigen Düngemitteln mit langsamer Freisetzung wird die Pflanze gesund.

Sie können Worm Cast für Nährstoffe hinzufügen.

Wenn Sie Erde für Ihre Rhaphidophora Tetrasperma herstellen möchten, finden Sie hier eine Formel:

40 % Torfmoos

30% Bimsstein (Gesteinsart)

20 % Orchidee mit Rinde

10 % Wurmgussteile

7. Zone:

Wählen Sie die Zone mit minimaler Kältetoleranz. Hier ist das Detail:
11 Eine Kältehärtezone bei +4.4 °C (40 °F) bis +7.2 °C (50 °F) ist am besten.

8. Wachstum:

Da es sich um eine Aroid-Pflanze handelt, müssen Sie etwas tun, um ihr Wachstum fest, gerade und klebrig zu halten.

Ohne sie wird es eher wie Philodendron der Wächter wachsen.

Sie haben jedoch die Wahl, ob Sie es einfügen oder fließen lassen möchten, als ob Sie ihm folgen würden.

Sie können Bambusstäbchen oder kleine Fäden verwenden, eine Hälfte an der Stelle binden, an der sich die Pflanze ausbreitet, und die andere Hälfte an der Stelle, an der Sie ihr Wachstum kleben müssen.

Achten Sie darauf, während des Vorgangs keine Blätter zu beschädigen oder abzuschießen.

Rhaphidophora Tetrasperma

Rhaphidophora Tetrasperma-Vermehrung:

Sobald Sie sehen, dass Ihre Pflanze gut wächst und das Wachstum jetzt gefördert wird, können Sie die Höhe und das Volumen Ihrer Pflanze beibehalten.

Verstehe, dass es ein vielbeschäftigter Züchter ist und sich im Sommer, Winter und Herbst fortpflanzt.

Für die Vermehrung müssen Sie die überschüssigen Triebe und Blätter genau abschneiden.

Weitere Informationen finden Sie in diesem Video über die Vermehrung von Rhaphidophora Tetrasperma von Vintage und California Herbalist Sommer Rayne Oakes.

Achten Sie beim Schneiden darauf, nur Triebe mit einer Feldwurzel auszuwählen.

Sie können diese überschüssigen Schnitte sogar auf dem Markt verkaufen und Geld verdienen.

Wie wir dir gesagt haben,

Ein einzelner wurzelloser Steckling von Rhaphidophora Tetrasperma wird für unter 50 USD verkauft. Um alle Verwirrung zu beseitigen, ist hier ein Video, in dem Sie Hilfe erhalten können:

Rhaphidophora Tetrasperma-Gewebekultur:

Die Gewebekultur wurde aufgrund der Seltenheit von Rhaphidophora Tetrasperma entwickelt.

Hobbys sagten, dass die Pflanzen, die nach der Gewebekultur von Rhhapidophora Tetrasperma gewonnen wurden, zwei Pflanzen anderer Arten ähnelten.

Rhapidophira Pertusa und Epipremnum pinnatum werden auch Cebu Blue genannt.

Rhaphidophora Pertusa hat ein sehr ähnliches Fenster wie Rhaphidophora Tetrasperma.

Blattform, wie die Löcher in den Blättern, ist alles sehr ähnlich.

Die Blätter von Epipremnum pinnatum ähneln jedoch eher Rhapidophira Pertusa.

Lustige, seltene, interessante und unbekannte Fakten über Rhaphidophora Tetrasperma, die Sie kennen sollten:

Hier sind die spannenden Fakten über Rhaphidophora Tetrasperma:

„Der Faktenteil beantwortet alle Fragen, die Sie zu Rhphidophora Tetrasperma haben können in Bezug auf:

  • Care
  • Wachstum
  • Hier sind die Details, die Sie wissen müssen, wenn Sie Rhaphidophora Tetrasperma nach Hause bringen.

1. Es ähnelt stark Mini-Monstera:

Rhaphidophora Tetrasperma wird von Menschen, die weniger über Pflanzen wissen, nicht leicht erkannt. Manche Leute nennen es aus Bequemlichkeitsgründen Mini-Monstera.

Dies kann folgende Ursachen haben:

Ihre Blätter und ihre allgemeine Struktur ähneln Monstera Deliciosa, einer anderen Pflanze aus der Familie Monstera.

Außerdem ist diese Pflanze schwer zu erkennen, weil:

Ähnlich wie Philodendron-Arten; Es ist eine häufige Art in Zimmerpflanzen.

Philodendronblätter sind ebenfalls fingerartig und verwirren den Betrachter irgendwie als Tetrasperma.

Bei all dem verwechseln manche Leute es mit dem unbekannten Amidrium.

Wie auch immer,

„Rhaphidophora Tetrasperma ist weder ein Philodendron noch eine Monstera und auch kein Amydrium, sondern teilt die Brüderlichkeit mit ihnen.

Es ist eine Pflanzenart mit einer anderen Gattung namens Rhaphidophora, die jedoch zusammen mit ihren Schwesterpflanzen zur gleichen Familie der Araceae gehört.

2. Wächst leicht in verschiedenen Klimazonen, die es einfach machen, in Häusern zu bleiben:

Es ist überraschend, aber unglaublich, dass Sie diese wunderbare und gefragteste Pflanze in verschiedenen Klimazonen finden können.

Obwohl wir viele ganzjährige Pflanzen sehen, sieht keine so dekorativ aus wie Tetrasperma und ist so gefragt wie diese.

Es ist eine Pflanze, die ewig lebt und eine 24×7 Dekoration des Hauses ist.

Sie müssen es weder jetzt noch später ändern.

Es ist eine überlebende Pflanze und hat gelernt, unter verschiedenen Bedingungen zu wachsen, von dicht wässrig bis kalt-trocken.

„Aufgrund verschiedener Wachstumsbedingungen ist Tetrasperma von Feuchtwäldern bis hin zu Trockenwäldern zu finden.

Daher ist es bequem, einfach und gut genug für jeden, Tetrasperams zu Hause zu halten, egal ob er in New York oder Sydney lebt.

3. Vervollständigen Sie verschiedene Pflanzen derselben Art, die in Thailand und Malaysia beheimatet sind:

Wie Sie wissen, teilt Tetrasperma die gleiche Art Araceae mit Monstera Deliciosa und Philodendron; Seine Gattung ist jedoch völlig getrennt.

Dies liegt höchstwahrscheinlich daran, dass diese drei zu drei verschiedenen Gebietsschemas gehören.

Monstera- und Philodendron-Arten sind in Mittel- und Südamerika beheimatet;

  • Panama
  • Mexikaner

Wie Sie sehen können, haben beide Orte ein sehr variables Klima.

Aber die Tetrasperma-Pflanze stammt aus einer ganz anderen Umgebung.

„Tetrasperma stammt aus Südthailand und Malaysia; Regionen mit tropischem Klima und dichter Umwelt.

Diese Sache unterscheidet es von Pflanzen, die in den USA gefunden werden.

Wenn Sie der Meinung sind, dass Rhaphidophora Tetrasperma in den USA nicht einfach anzubauen, zu besitzen oder zu verwalten ist, weil sie sich von US-Pflanzen unterscheidet; Sie liegen falsch!

Diese Überlebenspflanze kann mit geringfügigen Anpassungen an Licht, Luft und Wasser allen Bedingungen standhalten.

4. Es hat unterschiedliche Namen bei Einheimischen, Einheimischen und der internationalen Gemeinschaft:

Rhaphidophora Tetrasperma ist der wissenschaftliche und reimende Name, hat aber noch keinen anderen offiziellen Namen.

Trotz der Tatsache, dass die Pflanze im Trend liegt und jeder sie zu Hause behalten möchte, haben wir immer noch nur den wissenschaftlichen Namen, den wir nennen können.

Der Einfachheit halber haben die Leute ihn jedoch in einige seiner sichtbar ähnlichen Geschwister umbenannt. Zum Beispiel: Mini-Monstera-Pflanze wird auch Philodendron Ginny, Philodendron Piccolo und Ginny genannt.

Denken Sie trotz dieser Namen daran:

Nicht Monstera oder Philodendron.

Die Leute nannten es Mini Monstera wegen seines ähnlichen Aussehens und Philodendron, weil sie zur gleichen Art gehören.

Es ist jedoch von einer anderen Gattung und hat keine wirkliche Ähnlichkeit mit Monstera oder Philodendron in Merkmalen oder anderen.

5. Farbtöne werden für die Vermehrung von Rhaphidophora Tetrasperma bevorzugt:

Es stammt aus Thailand und Malaysia, ist aber auch in amerikanischen Nutztieren reichlich vorhanden.

Grund?

Es wächst leicht in einer Kombination von Klimazonen.

Amerikanische und malaysische Umgebungen sind vielfältig; Auch die Umlaufbahn der Sonne ist anders.

Diese schattenliebende Pflanze ist ideal für das Wohnen in einer Stadtwohnung.

Das Beste ist:

Sie brauchen keinen großen Garten und Sie brauchen auch keinen Hinterhof, und Tetrasperma wächst schnell und hoch in den sonnenseitigen Fenstern Ihrer Wohnung.

6. Rhaphidophora Tetrasperma eine so beliebte Pflanze von Internauten:

Der Hauptgrund kann seine leichte Verbreitung sein.

Außerdem ist der Marktpreis der Pflanze zu hoch und man zahlt nur insgesamt 50 USD für einen Schnitt und es handelt sich auch um einen „wurzellosen Schnitt“.

Der Unterschied zwischen bewurzeltem und wurzellosem Steckling ist für Sie:

Bewurzelter Stamm ist leicht zu klonen, zu vermehren und zu vermehren, während das wurzellose Schneiden Zeit braucht und mehr Fachwissen für die Vermehrung erfordert.

7. Unterschiedliches Aussehen und wachsende Gewohnheiten während der gesamten Fenster (Reife) – Sehr ansprechend zu sehen:

Schindeln sind faszinierend in Häusern zu haben, weil sie auf eine besondere Weise wachsen und von der Jugend bis zur Reife so unterschiedlich aussehen.

Als:

In der Kindheit, seine Blätter sind so unterschiedlich, dass sie sich gar nicht ähneln.

Nach dem Wachsen, die Blätter beginnen sich zu trennen und werden von den ersten Tagen völlig anders.

„Junge Tetrasperma ist ein Gürtelrose Pflanze und Wächst mit schöner Spatha und Spadix (Frucht/Blume), verändert aber auf seinem Weg zur Reife viele Formen.

Während sich die ein oder anderen Blattformen in der Jugend und in der Reife teilen, macht Rhaphidophora Tetrasperma viel Spaß zu Hause.“

Darüber hinaus zeigen die Blätter der Pflanze von der Jugend bis zur Reife intensive und unterschiedliche Grüntöne. Wie:

neue Blätter erscheinen in neongrünem Farbton; während es wächst, wird seine Spadix fest und fleischig.

Dies liegt daran, dass die Gewebe, die Wasser speichern, zu platzen beginnen. Unterwegs spawnt sie Spathe und Spadix in ungewöhnlichen Erscheinungen.

Rhaphidophora Tetrasperma

Gründe, Rhaphidophora Tetrasperma nach Hause zu bringen:

Warum sind die Leute mehr daran interessiert, Rhaphidophora Tetrasperma zu Hause zu haben als jedes andere Grün?

Dies hat folgende Gründe:

  1. Die Häuser werden kleiner und die Menschen haben nirgendwo Platz, um Pflanzen anzubauen, außer an einigen Fenstern, die der Sonne zugewandt sind. Rhaphidophora Tetrasperma ist hier geeignet.
  2. Es hat Blätter, die sich das ganze Jahr über als Totem bilden, und einen robusten Wuchs von mehreren Metern.

Die USA lieben diese Pflanze wegen ihres Wachstums, ihrer Kraft und ihrer einfachen Vermehrung.

  1. In den USA lebende Menschen leben meist in Wohnungen. Deshalb versuchen sie, Zimmerpflanzen wie Rhaphidophora Tetrasperma zu finden, um ihren Durst nach Anbau zu stillen.
  2. Diese Pflanze zu besitzen bedeutet, einen überschaubaren Garten zu Hause zu haben, denn Sie können nicht nur davon profitieren, sondern auch ihre Blätter verkaufen und teilen, um Liebe zu verdienen oder zu verbreiten.

Kommen wir nun zum Thema: Unbekannte Fakten über Rhaphidophora Tetrasperma

Bottom Line:

Schließlich brauchen Pflanzen wie Haustiere Ihre Liebe, Fürsorge, Zuneigung und Aufmerksamkeit.

Dies ist jedoch eine Wahl, bei der Sie sich mehr mit Pflanzen oder Tieren verbunden fühlen.

Wenn Sie sich wirklich für Pflanzen interessieren, gehören Sie zu denen, die es besser für Mutter Erde tun.

Bei Inspire uplift arbeiten wir gerne für Pflanzen und haben dafür großartige Tools. Bevor Sie diese Seite verlassen, klicken Sie bitte auf den Link und sehen Sie sich unsere Gartenprodukte an.

Vergessen Sie auch nicht zu pinnen/Lesezeichen und besuchen Sie unsere Blog für weitere interessante, aber originelle Informationen. (Wodka und Traubensaft)

Hinterlasse uns einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.