5 Fakten, die Olivenholz zum König der Küchenutensilien und Dekorationsgegenstände machen

Olivenholz

Weder die heiligen Bäume noch die für ihre Härte bekannten Bäume verlieren nicht an Bedeutung.

Von Holz zu Schnittholz, von Schnittholz zu Schnittholz und schließlich zu Möbeln oder fossilen Brennstoffen – sie erfüllen einen Zweck für uns.

Aber wenn es um Oliven geht, sind sowohl das Holz als auch die Frucht gleichermaßen wichtig. Tatsächlich sind wir so besessen davon, über die Vorteile von Oliven zu lesen, dass ihr großartiges Holz ignoriert wird.

Deshalb werden wir heute jemand anderen als Olivenholz beleuchten. Lesen Sie weiter, denn nach dem Lesen werden Sie viel über diesen Baum zu erzählen haben.

Lasst uns beginnen!

Olivenholz
Bildquellen Pinterest

1. Olivenholz ist ein exotisches Holz mit einzigartigen Eigenschaften

Berühmt ist auch das Holz, das aus seinem Baum gewonnen wird, da Oliven und Olivenöl einen angesehenen Platz in Bezug auf eine gesunde Ernährung einnehmen.

Mal sehen, was der Olivenbaum ist.

Was ist Olivenholz? Wie erkennt man Olivenholz?

Olivenholz ist ein cremefarbenes bis goldenes Holz, das von Olivenbäumen (Olea europaea) gewonnen wird, mit glatten, miteinander verbundenen oder großen gemusterten Körnern, feiner, gleichmäßiger Textur und natürlichem Glanz.

Es ist in Südeuropa, Ostafrika und dem Nahen Osten beheimatet.

Es ist eines der härtesten Hölzer, berühmt für die Herstellung hochwertiger Utensilien, religiöser Schriften, kleiner Möbel oder einfach als Rohlinge für die Dekoration.

Was ist einzigartig an Olivenholz (Olivenholzeigenschaften)?

  • Es ist ein nachhaltiger Baum – anstatt jahrhundertealte Bäume zu fällen, werden nur Äste mit einem beschnitten Handkreissäge.
  • Es ist ein schwer zu trocknendes Holz, das sich oft verzieht, wenn es nicht durch eine langsame Trocknungsmethode wie Ofentrocknung getrocknet wird.
  • Es hat einen fruchtigen Duft, wenn es gehackt und verarbeitet wird.
  • Die Farbe ändert sich mit zunehmendem Alter des Baumes von gelblich-braun zu dunkelbraun.
  • Baumstämme oder Olivenbaumhölzer sind nicht sehr groß, da die durchschnittliche Olivenbaumhöhe 20-30 Fuß beträgt.
  • Olivenholz ist nicht besonders langlebig, da es Termitenangriffen nicht standhalten kann.
  • Der Olivenbaum kann aus Stümpfen wachsen, genau wie Kreppmyrte-Pflanzen.
  • Da die Stiele nicht ganz rund sind, dreht sich die Maserung meist.
  • In Bezug auf seine Haltbarkeit wird es zwischen harten und starken Hölzern eingeordnet, obwohl es weniger haltbar ist als die starken Akazienholz.

Arten von Olivenhölzern

Wir können Olivenbäume grundsätzlich in zwei Arten einteilen.

Diejenigen, die im Mittelmeerraum wachsen, heißen Olea Europaea und diejenigen, die in Ostafrika wachsen, sind als Olea Capensis bekannt.

2. Olivenholz stellt hochwertige Möbel und Küchengeräte her

  • Schneidebrett aus Olivenholz
Olivenholz
Bildquellen flickr
  • Servierschüssel aus Olivenholz
Olivenholz
Bildquellen flickr
  • Couchtisch aus Olivenholz
Olivenholz
Bildquellen picuki

Möbel und Gebrauchsgegenstände aus Olivenholz sind nichts Außergewöhnliches. In Möbeln, Betten, Schränken usw. findet man selten Olivenholz.

Die Holzgegenstände, die Sie oft aus Olivenholz sehen, sind die kleinen, darunter Skulpturen, Utensilien und Dekorationsstücke.

Hier sind einige der schönen Möbel aus Olivenholz.

Wofür ist Olivenholz gut? (Verwendung von Olivenholz)

Möbel aus Olivenholz sind nichts Außergewöhnliches. Im Gegenteil, es ist aufgrund der Schönheit seiner Körner, seiner schwer zu brechenden Eigenschaft und seiner weniger porösen Natur ziemlich teuer.

Sie können es nicht sehen, weil große Möbelstücke aus Olivenholz teuer sind.

Die häufigsten Holzgegenstände aus Olivenholz sind Utensilien – insbesondere Schneidebretter, Schalen und Schnitzlöffel – Dekorationsartikel, kleine Kommoden, Werkzeuggriffe, Schmuck und handgeschnitzte Gegenstände.

Warum wird Olivenholz zur Herstellung von Schalen und Utensilien verwendet? Dies liegt daran, dass Olivenholz haltbarer als die meisten anderen Hölzer ist und flecken- und geruchsbeständig ist.

Auf der dunklen Seite ist es jedoch anfällig für Termitenangriffe.

Der Janka-Härtetest bewertet Olivenholz mit einer Punktzahl von 2700 lbf (12,010 N) – ein Test zur Messung der Beständigkeit einer Holzprobe gegen Einfädeln und Abrieb.

Eine Janka-Härte von 1000 oder höher gilt als akzeptabel für jedes Holz, das an rauen Orten wie Fußböden verwendet wird.

3. Olivenholz gilt als heilig

Neben der primären Verwendung des Olivenbaums gilt er laut einigen himmlischen Inschriften als heilig.

Was symbolisiert der Olivenbaum? Wenn wir alte Schriften, religiöse Texte und die Geschichte der Olivenbäume zusammenstellen, können wir sagen, dass der Olivenbaum Frieden, Lebensunterhalt, den Baum des Lebens, Schönheit, Langlebigkeit, Erbe und Heilung symbolisiert.

In der Bibel werden Olivenbäume als Fruchtbarkeit und Wohlstand symbolisiert. Im Alten Testament wird es als Symbol des Friedens bezeichnet und bezieht sich auf die Geschichte von Noah.

Laut Bibel war es das frisch gepflückte Olivenblatt dass die Taube, die vor Noah gebracht wurde, ihn schickte, um herauszufinden, ob das Wasser zurückgegangen sei – dies bedeutet das Ende von Gottes Zorn.

Was ist Bethlehem Olivenholz?

  • Olivenholz Handgefertigte Heilige Schrift
Olivenholz
Bildquellen Pinterest
  • Handgemachtes Kreuz aus Olivenholz
Olivenholz
Bildquellen Pinterest

Der Olivenbaum ist ein heiliger Baum, der von einigen der ältesten Olivenbäume in der Stadt Bethlehem abstammt, der Stadt, in der Jesus Christus geboren wurde und als Wiege des Friedens bekannt ist.

Olivenbäume wachsen auch in anderen Teilen des Heiligen Landes, wie Jerusalem und Nazareth, aber der Olivenbaum von Bethlehem bleibt wichtig.

Warum? Vor allem, weil Bethlehem die ältesten Olivenbäume hat. Je älter ein Olivenbaum ist, desto körniger und glatter ist seine Textur.

Wussten Sie schon: Der älteste zertifizierte Olivenbaum steht in Griechenland, er soll über 2000 Jahre alt sein und überraschenderweise immer noch Früchte tragen.

Unter anderem wird angenommen, dass Jesus Christus vor seiner Kreuzigung unter einem Olivenbaum gebetet hat.

Angesichts der Heiligkeit des Olivenbaums stellen Handwerker in Bethlehem religiöse, historische und künstlerische Gegenstände aus den Pflaumen junger Olivenzweige her.

4. Olivenholz ist teuer und muss gepflegt werden

Olivenholz ist eine der wenigen Holzarten, die online als Bleistiftrohlinge, Bretter, Blöcke, Schalenbretter oder Baumstämme verkauft werden.

Und das Kunsthandwerk des Olivenbaums ist sehr vielfältig und umfangreich. Einige sind Kruzifixe und Kruzifixe, Rosenkränze, Schmuck, Geschirr, Geschirr, Umstandssets, Figuren, Ornamente, Utensilien, Plaketten usw.

Tipps zur Pflege des Olivenholz-Zubehörs

Jetzt, da Sie eines der besten Kunsthandwerks- oder Küchenutensilien aus Olivenholz haben, ist es an der Zeit zu lernen, wie man sie pflegt.

  • Mit warmem Wasser waschen und mit einem fusselfreien Tuch trocknen.
  • Tragen Sie nach dem Waschen ein beliebiges Mineralöl in einer dünnen Schicht auf und lassen Sie es trocknen. Wiederholen Sie dies noch einmal. (Mach es einmal im Monat)
  • Legen Sie Ihre Olivenbehälter niemals in die Spülmaschine.
  • Vermeiden Sie längeres Einweichen in Wasser, da dies das Holz schwächt und dazu führt, dass es verrottet oder splittert.

5. Olivenholz hebt sich von anderen Hölzern ab

Werfen wir einen Blick darauf, wie Küchenutensilien aus Olivenholz im Vergleich zu anderen beliebten Hölzern abschneiden.

1. Alte Holzutensilien

Olivenholz
Bildquellen Pinterest

Olivenholz ist einzigartig, mit gewellten oder lockigen Maserungen, die keinem strengen Muster folgen, und das macht es schön. Schauen Sie sich die Küchenutensilien unten an.

2. Akazienholz

Olivenholz
Bildquellen Pinterest

Akazienholz, Andererseits hat es viele gerade, gleichmäßige Maserungen und vor allem seine wasserfesten und bruchfesten Eigenschaften machen es unter allen anderen Hölzern einzigartig.

Schauen Sie sich einige dieser Hartholzlöffel an.

3. Bambusholz

Olivenholz
Utensilien aus Bambusholz

Da es aus der Familie der Gräser stammt, hat es keine sichtbaren Maserungen oder Wachstumsringe. Die Textur ist homogen und besteht aus fast geraden Linien mit einer leichten Variation im Farbton.

Es ist das billigste Holz in der Kategorie Küchengeschirr.

4. Ahornholz

Olivenholz
Bildquellen Pinterest

Ahorn ist auch eines der härtesten Hölzer, von dem bekannt ist, dass es eine feine, gleichmäßige Textur mit gerader Maserung mit geringen Abweichungen hat. Die feinen Linienmuster machen dieses Holz unbestreitbar schön.

Schauen Sie sich die folgenden Küchenutensilien aus Ahornholz an.

unterstreichen

Bekannt als der härteste Baum, ist der Olivenbaum ein Symbol für Frieden, Langlebigkeit und Heiligkeit usw. wird durch symbolisiert. Schöne und chaotische Venenmuster – gerade, ineinander verschlungen oder wild – machen es sehr anspruchsvoll.

Der Olivenbaum wird von den Bäumen von Bethlehem gewonnen und gilt Christen auf der ganzen Welt als heilig.

Von Schneidebrettern bis zu Servierschalen, von kleinen Möbeln bis hin zu geschnitzten religiösen Schriften wird Olivenholz auf der ganzen Welt verwendet.

Besitzen Sie Produkte aus Olivenholz oder planen Sie, Produkte aus Olivenholz zu kaufen? Teilen Sie uns Ihre Meinung zu diesem harten und eleganten Holz mit.

Vergessen Sie auch nicht zu pinnen/Lesezeichen und besuchen Sie unsere Blog für weitere interessante, aber originelle Informationen.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Startseite und getaggt .

Hinterlasse uns einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.