Dogo Argentino: Ein großartiger Wächter und Familienhund

Dogo Argentino

Hunde gibt es viele: einige sind sehr schön und süß, wie Schnoodles, und einige sind so stark, dass sie sogar können große Tiere jagen.

Einer dieser Großwildjäger ist der Dogo Argentino, der für seine außergewöhnliche Stärke und Aggression bekannt ist.

Er hat Anmut, Tatendrang und ein tolles Temperament.

Aber wie nützlich ist dieser Hund? Oder warum wird Dogo Argentina zu den kräftigen Hunden gezählt?

Ist er ein guter Familienhund?

halten Sie die Luft an!

Denn all diese und weitere Fragen werden wir beantworten.

Dogo Argentino
Bildquellen Pixabay

1. Sie stammen aus Argentino

Der Hintergrund von Dogo Argentino ist Dr. Es hat eine jahrhundertealte Geschichte, als ein Arzt namens Antonio Nores Martinez sich bewusst entschied, einen großen Jagdhund zu züchten, der auch ein Familienhund werden könnte.

Er wählte den Cordoba-Hund als Basisrasse für diese Aufgabe. Nach aufeinanderfolgenden Versuchen gelang es ihm schließlich, eine Rasse zu erschaffen, die heute als Dogo Argentino bekannt ist.

Im Laufe der Zeit erwies er sich als ein sehr treuer und undurchdringlicher Begleiter für diejenigen, die ihn adoptierten.

1973 wurde Dr. Antonios jüngerer Bruder Dr. Dank der Bemühungen von Augustine von der Fédération Cynologique Internationale (FCI) als erste und einzige argentinische Rasse anerkannt.

Schließlich erkannte der American Kennel Club (AKC) im Jahr 2020 den Dogo Argentino als seine 195. Rasse an: zum ersten Mal aus Argentinien.

2. Sie sind große weiße Hunde großer Rassen

Dogo Argentino
Bildquellen pinterest

Was ist Cachorro Dogo Argentino?

Der Dogo Argentino ist ein großer weißer Jagd-, Wach- und Familienhund mit einem schnellen, athletischen Körper und großer Intelligenz.

Wie sieht der Dogo Argentino aus?

Es sind reinweiße, muskulöse Hunde mit einem kurzen weißen Fell und einem dunklen Fleck auf einem der Augen, Ohren oder einem der Gesichter, der 10 % des gesamten Gesichtsbereichs nicht überschreitet.

Die durchschnittliche Lebensdauer beträgt 10-15 Jahre.

Die Schnauze ist groß, mit einer schwarzen Nase, offenen Nasenlöchern und Mandelaugen. Die Ohren sind schlaff, normalerweise abgeschnitten.

Die Standardgröße und das Standardgewicht männlicher Dogos betragen 24 – 26.5 Zoll bzw. 88 – 100 Pfund, während die Standardgröße eines Dogo Argentino-Weibchens 24.5 – 25 Zoll beträgt und das Gewicht zwischen 88 und 95 Pfund liegt.

Der Hals ist dick, stark und leicht faltig wie ein Ochse.

Die Beine sind gerade und senkrecht, der Oberarm hat die gleiche Länge wie die Schulter.

Die Zehen an den Vorderbeinen sind stark, dick und eng mit schwarzen Polstern versehen. Die Vorderbeine haben auch Taukrallen.

Die Hinterhand ist freigelegt, sie haben sehr muskulöse Oberschenkel, kurze Hüften und Füße, die etwas kleiner als ihre Vorderbeine sind, aber keine Afterkrallen haben.

3. Sie sind starke, muskulöse und Großwildjäger

Dogo Argentino
Bildquellen pinterestpinterest

Ursprünglich für die Jagd auf Großwild wie z Rotnasen-Pitbull, sie sind stark genug, um auch schwere Lasten zu ziehen.

Aus diesem Grund ist es einer der am meisten bevorzugten Hunde:

  • Für Polizei, Fußgängerverfolgung, Drogenrazzien und Leichendurchsuchungen
  • Für Militär, Suche und Rettung
  • Als Familien, Wachhunde und Haustiere
  • Jäger, für die Jagd auf Pumas und Wildschweine

Wissen Sie?

Massillon-Polizei trauerte um K-9 Inca, einen Dogo Argentino der das Ministerium elf Jahre lang in Hunderten von Fällen unterstützt hatte.

Sie sind robuste Hunde, die draußen gut abschneiden.

Der Dogo Argentino ist eine muskulöse Hunderasse, die schwere Lasten ziehen kann, einschließlich Autos und Lastwagen.

Sie haben einen der stärksten Kiefer, der ihnen hilft, Wildschweine und Pumas zu jagen und zu halten.

Wenn wir über die Beißkraft sprechen, sind sie mit einer Beißkraft von 500 PSI wieder am stärksten.

Sehen Sie sich das Video unten an, um mehr über ihre Kräfte, ihre Fähigkeit, Beute wie Wildschweine zu fangen, und eine Anleitung zur Jagd mit Dogos zu erfahren.

4. Sie sind extrem aggressiv

Dogo Argentino
Bildquellen picuki

Ist Dogo Argentino gefährlich?

Ja, es kann für andere Tiere so gefährlich sein, dass es töten oder in anderen Fällen sogar bis zum Tod kämpfen kann.

Das Temperament des Dogo Argentino lässt sich in drei Worten zusammenfassen: bescheiden, freundlich und äußerst aggressiv gegenüber anderen Hunden.

Weißt du es?

Im Vereinigten Königreich sind der Dogo Argentino und seine Kreuzungen nach dem Dangerous Dogs Act 1991 verboten.

Der offensichtliche Grund ist, dass sie aus Kampfhunden gezüchtet wurden und auch heute noch hauptsächlich zum Jagen und Bewachen verwendet werden.

Daher müssen Besitzer sie von klein auf trainieren; Andernfalls fällt es ihnen möglicherweise schwer, sie jedes Mal zurückzuziehen, wenn sie auf andere Hunde treffen.

Leute fragen oft, ob Dogos verboten sind.

Nicht in allen, aber in bestimmten Ländern, einschließlich Neuseeland, Australien, bestimmten skandinavischen und skandinavischen Ländern sowie der Türkei und der Ukraine, sind Dogos entweder verboten oder unterliegen Eigentumsbeschränkungen.

In den USA ist Dogo Argentinos in bestimmten Staaten oder Städten wie Aurora, Colorado und New York City verboten.

Aber überraschenderweise sind sie trotz ihrer aggressiven Natur der perfekte Familienhund, der vom AKC als „fröhlich, bescheiden und freundlich“ beschrieben wird.

Ihre Intelligenz und Zuneigung machen sie zu den besten Wächtern ihrer Familien.

Die meisten Leute denken an Dogo Argentino Vs. Pitbulls. Aber es gibt einen Unterschied zwischen den beiden, der unten erklärt wird.

EigenschaftenPitbullDogo Argentino
FellfarbeJede einfarbige oder gepatchte FarbeGanz weiß
AggressivitätViel weniger. Freundlich mit seiner Familie und Fremden.Aggressiv gegenüber Fremden, Menschen und anderen Hunden.
MuskulaturSehr stark. Es kann sogar Autos ziehen. Haben Sie mehr Muskeln als Dogo Argentino. Besitzer sollten ihre Hunde regelmäßig trainieren, um die Muskelentwicklung aufrechtzuerhalten.Aber Dogo Argentino hat mehr Muskelmasse als Argentino. Besitzer sollten ihre Hunde regelmäßig trainieren, um die Muskelentwicklung aufrechtzuerhalten.
Kiefer StärkeSie haben keinen Mechanismus oder Enzym, um ihre Kiefer zu verriegeln, wenn sie Beute fangen. Trotzdem lösen sie sich nicht leicht, wenn sie beißen.  Auf der anderen Seite hat Dogo Argentino sehr starke Kiefer, was ihm die Jagd auf Pumas und große Wildschweine erleichtert.
SportlichDie meisten Pitbulls sind sportlich, aber in erster Linie sind sie Haushunde.Dogos sind große, athletische Hunde und stärker als Pitbulls. Sie fühlen den Schmerz nicht so leicht. Sie sind so treu, dass sie sogar das Todesrisiko für den Besitzer auf sich nehmen.
EnergielevelHohe Energie.Sie müssen sicherstellen, dass Ihr Hund die richtige körperliche und geistige Bewegung bekommt
Beißkraft235 PSI500 PSI
Ohr zuschneidenNicht normalGanz normal bei denen

5. Sie müssen früher sozialisiert und ausgebildet werden

Dogo Argentino
Bildquellen picuki

Wenn bei der Zucht, Sozialisierung oder dem richtigen Training etwas schief geht, könnten Sie dafür verantwortlich gemacht werden, einen Hund zu besitzen, der einen anderen Hund schwer verletzt oder sogar getötet hat.

Glücklicherweise sind diese Hunde ziemlich einfach zu trainieren, da Sie im Gegensatz zu anderen eine Anweisung nicht viele Male wiederholen müssen, damit sie sie verstehen.

Mit anderen Worten, sie sind geistig und körperlich stark und erfordern einen erfahrenen und festen Trainer, der ihn nicht für Missachtung von Anweisungen bestraft.

6. Sie haben ein hohes Energieniveau und brauchen daher tägliche Bewegung

Dogo Argentino
Bildquellen flickr

Wissen Sie, wie hoch ein Dogo Argentino springen kann?

Sie werden überrascht sein. Es ist so hoch wie sechs Fuß mit einem Sprint von 40 Meilen pro Stunde. Sie sind energiegeladene Hunde, die jederzeit für jede Aktion bereit sind.

Da sie für die Jagd auf große Tiere geschaffen wurden, können sie dank ihrer großen Lungenkapazität einen ganzen Tag lang aktiv sein.

Aggressives Wesen und starke Muskelmasse erfordern viel Bewegung und mentale Stimulation.

Dafür stehen mehrere Möglichkeiten zur Verfügung, darunter Spielzeit in Ihrem Garten oder ein langer Spaziergang (mindestens zweimal am Tag).

Einige Outdoor-Aktivitäten wie Wandern, Schwimmen, lange Jagd sind am besten, um ihre Muskeln zu stärken.

Wenn Sie unterwegs sind, vergessen Sie nicht, Ihre mitzunehmen Hundeutensilien wie eine Wasserflasche weil Sie nie wissen, wann Ihr Hund in kurzer Zeit Energie verliert.

Wie andere Hunde, sie liebt es zu holen, verstecken spielen und jagen a Rollende Kugel.

Außerdem können Hundesportarten wie Agility, Obedience und Rallye euch beiden viel mehr Spaß machen.

Sehen Sie sich das Video unten an, um mehr über die Rallye zu erfahren. Sie werden es lieben und sofort planen, Ihren Hund dafür zu trainieren. Schau mal:

7. Sie sind gesunde Hunde mit wenigen genetischen Problemen

Eines der Probleme, die sie haben, ist Rassentaubheit. Es kann in einem Ohr oder in beiden passieren. Die wahrscheinliche Ursache könnte die pigmentbedingte Taubheit sein, die Weiße oft haben.

Der empfohlene Gesundheitstest für Dogo Argentinos ist der BAER-Test zur Bewertung des Gehörs von Hunden.

Aufgrund schlechter Zuchtpraktiken haben alle außer einigen Rassen eine höhere Wahrscheinlichkeit, mit häufigen Problemen infiziert zu werden, darunter:

  • Hüftdysplasie (mittlere Chancen)
  • Taubheit (High Stakes)
  • Autoimmunthyreoiditis

und einige Hautallergien aufgrund ihrer weißen Mäntel.

8. Ihre Ernährungsbedürfnisse richten sich nach Hunden großer Rassen

Dogo Argentino
Bildquellen picukipicuki

Die Ernährung von Dogos muss für große Rassen formuliert werden.

Ernährung ist Ihre persönliche Präferenz,

Es wird jedoch immer empfohlen, nach der Adoption Ihren Tierarzt oder Züchter zu konsultieren, um das ideale Futter für Ihren Dogo Argentino zu bestimmen.

Sie brauchen unter anderem viel frische, sauberes Wasser zu trinken, wenn ausgehen oder sich hinsetzen.

9. Sie brauchen gelegentliche Pflege

Die Pflege eines Dogos ist aufgrund seines feinen und haarlosen Fells einfacher, aber gleichzeitig macht die Übergröße die Arbeit groß.

Aber die gute Nachricht ist, dass dieser Hund nicht so viel Pflege braucht wie der Cavoodle und Bernedoodle. Es ist in Ordnung, eine zu nehmen gelegentliches Baden wenn sie schmutzig aussehen.

Bürsten

Wie viele Haare ein Hund verliert, beschäftigt jeden Hundebesitzer, insbesondere diejenigen, die in einer Wohnung leben.

Da der Dogo Argentino eine haarlose Rasse ist, muss er gelegentlich zu einem Tiersitter gebracht werden.

Alles, was es braucht, ist rechtzeitiges Nagelknipsen, Zähneputzen usw.

Nagelschneiden

Die Nägel dieses Hundes sind stark und wachsen viel schneller als normal, sie müssen getrimmt werden, um Risse zu vermeiden.

Unter anderem wie Besatz Wenn Sie die Nägel Ihres Dogos mit einem schmerzfreien Nagelknipser entfernen, müssen Sie auf eines achten: das Schneiden der Ohren.

Neben anderen Dingen, wie dem Schneiden der Nägel Ihres Dogos mit einem schmerzfreien Nagelknipser, gibt es eine Sache, auf die Sie achten sollten: das Ohrenknipsen.

Ohr zuschneiden

Ohrenkupieren ist bei den meisten Hunden nicht üblich. Zum Beispiel würden Sie die Ohren eines Kojoten nicht hören.

Ist es also in Ordnung, die Ohren von Dogo Argentino zu kupieren? Mal sehen, was einer der größten Hundeverbände dazu zu sagen hat.

Laut dem American Kennel Club (AKC) gehört das Abschneiden des Ohrs Ihres Hundes zu den folgenden:

„… akzeptable Praktiken zur Definition und Bewahrung des Rassencharakters und/oder zur Förderung der Gesundheit.“ – AKC

Aber warum müssen wir Dogos Ohren kupieren? Dies liegt daran, dass sein Schöpfer, Dr. It, der ursprüngliche Dogo Argentino-Standard ist, der von Antonia Nores implementiert und übernommen wurde.

Der offensichtlichste Grund dafür kann sein, dass die kurzen Ohren die Beute daran hindern, sie zu fangen und zu beißen.

In manchen Ländern schneidet man den Männchen lieber die Ohren ab und lässt die Weibchen so wie sie sind.

Welcher Praxis Sie auch folgen, es liegt ganz bei Ihnen, wie Ihr Hund aussehen soll.

Zähne putzen

Dogo Argentino hat 42-44 Zähne.

Zähne sollten gereinigt werden regelmäßig, um die Pest zu verhindern.

Ohrenreinigung

Wenn Sie die Ohren Ihres Dogos wie oben erwähnt beschnitten haben, bedeutet dies, dass er anfälliger für Staub ist; In diesem Fall müssen Sie das Ohr häufig auf Schmutz oder Rückstände überprüfen.

10. Sie sind teuer: sowohl Dogo-Welpen als auch Erwachsene

Dogo Argentino
Bildquellen pinterest

Wenn Sie Dogo Argentino-Welpen kaufen, glauben Sie nicht, dass Sie sie billig bekommen können. Ziemlich teure Rasse.

Wie viel kostet ein Dogo Argentino-Welpe?

Dogo Argentino-Züchter verkaufen Dogo-Welpen für 1000 bis 2500 Dollar; Dies kann bis zu 5000 US-Dollar betragen, wenn sie einer reinrassigen und Champion-Blutlinie angehören.

Sie können Dogo-Welpen auch online kaufen, vorausgesetzt, der Züchter ist zuverlässig, damit Sie nicht nur einen Knockout bekommen.

Hier sind 5 Tipps, die Sie beim Kauf eines Dogos Argentino-Welpen oder Erwachsenen beachten sollten.

  1. Gehen Sie zu dem Züchter, der die Richtlinien des AKC und des Dogo Argentino Club of America erfüllt, z. B. diejenigen, die nicht an Tierhandlungen usw. verkaufen.
  2. Ziehen Sie erwachsene Dogos jüngeren vor, da einige Krankheiten bei Welpen nicht bemerkt werden
  3. Kaufen Sie nicht aus einer unzuverlässigen Quelle, sonst kaufen Sie einen ungesunden und schwer zu sozialisierenden Hund.
  4. Zögern Sie nicht, nach der OFA- oder PennHIP-Zertifizierung der Eltern eines Welpen für Hüftdysplasie und der OFA BAER-Freigabebescheinigung für das Gehör zu fragen.
  5. Der Verkäufer muss dann bereit sein zu kooperieren und nicht nur unter der Floskel zu verkaufen Warnung Emptor.

Fazit

Wir würden so weit gehen zu sagen, dass der Dogo der ultimative Hund ist. Es hat die Fähigkeit, alles zu tun, was Sie von einem Hund erwarten können.

Wenn Sie zum Beispiel wollen, dass es gejagt wird, wird es jagen. Wenn Sie möchten, dass es ein Familienhund ist, wird es Ihnen gut tun, wenn Sie es gut erziehen.

Das Beste an ihnen ist, dass sie sich jeder Situation anpassen. Sie finden es in Wohnungen, im Schnee, in der sengenden Hitze der Wüsten.

Möchten Sie, dass Dogo Argentino Teil Ihrer Familie wird? Was magst du am meisten an diesem Hund? Lassen Sie es uns im Kommentarbereich unten wissen.

Vergessen Sie auch nicht zu pinnen/Lesezeichen und besuchen Sie unsere Blog für weitere interessante, aber originelle Informationen.

Hinterlasse uns einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.