Was ist Akazienholz? Leitfaden für Eigenschaften, Vorteile, Nachteile und Verwendungen von Akazienholz

Akazienholz

Über Akazien und Akazienholz:

Akazie, allgemein bekannt als die wattles or Akazien, es ist groß Gattung von Sträuchern und Bäumen in der Unterfamilie Mimosoideae der Erbsenfamilie Fabaceae. Anfangs umfasste es eine Gruppe von Pflanzenarten, die in Afrika und Australasien beheimatet sind, aber es wurde jetzt auf die australasiatischen Arten beschränkt. Der Gattungsname ist Neues Latein, entlehnt aus dem Griechischen ἀκακία (Akakia), ein Begriff, der von verwendet wird Dioskurides für eine Zubereitung aus den Blättern und Fruchthülsen von Vachellia nilotica, der ursprüngliche Typus der Gattung. In seinem Pinax (1623) Gaspard Bauhin erwähnte das griechische ἀκακία von Dioskurides als Ursprung des lateinischen Namens.

In den frühen 2000er Jahren war klar geworden, dass die Gattung in ihrer jetzigen Form nicht monophyletisch und dass mehrere divergente Abstammungslinien in separate Gattungen eingeordnet werden mussten. Es stellte sich heraus, dass eine Linie mit über 900 Arten, die hauptsächlich in Australien, Neuguinea und Indonesien beheimatet sind, nicht eng mit der viel kleineren Gruppe afrikanischer Abstammungslinien verwandt war, die enthielt A. nilotica-das Typ Arten.

Dies bedeutete, dass die australasiatische Abstammungslinie (bei weitem die artenreichste) umbenannt werden musste. Botaniker Leslie Pedley nannte diese Gruppe Racosperma, das in der botanischen Gemeinschaft wenig Anerkennung fand. Australische Botaniker schlugen eine weniger störende Lösung vor, für die eine andere Artenart festgelegt wurde Akazie (A. penninervis) und erlauben, dass diese größte Anzahl von Arten in Akazie, was dazu führte, dass die beiden pantropischen Linien umbenannt wurden Vachellie und  Senegal, und die beiden endemischen amerikanischen Linien wurden umbenannt Acaciella und  Mariosousa. Obwohl viele Botaniker dies immer noch nicht für notwendig hielten, wurde diese Lösung schließlich auf dem Melbourne International Botanical Congress im Jahr 2011 offiziell verabschiedet.

Akazie bleibt ein weit verbreiteter gebräuchlicher Name für alle Gattungen.

Eine Reihe von Arten wurden in verschiedene Teile der Welt eingeführt und zwei Millionen Hektar kommerzielle Plantagen wurden angelegt. Die heterogene Gruppe variiert stark im Habitus, von mattenartig Halbsträucher Bäume in einem Wald überwintern.

Akazienholz
Akazie fasciculifera Spross mit Phylloden auf den gefiederten Blättern, gebildet durch Erweiterung des Blattstiels und des proximalen Teils der Rachis

Laut einem BBC-Bericht gibt es weltweit 60,000 Baumarten.

Jeder hat eine andere Textur, Farbe, Dichte, Schrumpfung und Glanz.

Aber heute würden wir über die Akazie sprechen.

Und warum sollten Sie diese außergewöhnliche Holzart für Ihre Bedürfnisse in Betracht ziehen?

Auf geht's!

Was ist Akazienholz?

Akazienholz

Akazie ist ein Hartholz, das von Akazienbäumen und -sträuchern stammt, die in Australien beheimatet sind, aber auch in Asien, den pazifischen Inseln, Afrika und einigen anderen Teilen Amerikas vorkommen.

Akazienholz kommt in Hunderten von Harthölzern vor und alle Sorten werden bei der Herstellung von Möbeln, Haushaltsgegenständen, Küchengeräten, Fußböden und anderen Holzaccessoires verwendet.

Wissen Sie: Akazien können bis zu 20 – 100 Fuß lang werden und eine abgeflachte Krone haben.

Zu den Akazienholzarten gehören Babul, Hawaiian Koa, Acacia Mangium und Acacia Melanoxylon.

Eigenschaften von Akazienholz

Zu den Vorteilen des Akazienholzes zählen seine dunkelbraune Farbe von Bernstein bis Weinfarbe und seine natürliche feine Maserung, die nicht leicht zerkratzt. Es ist wasserbeständig, immun gegen Pilze und hat gerade oder gebogene Muster.

All diese Eigenschaften machen es zur besten Wahl für Haushalts- und Haushaltsgegenstände.

Akazienholz
Bildquelle Pinterest

Physisches Erscheinungsbild:

Akazienholz hat einen tiefen Farbton von Rotbraun, obwohl es ein volles Farbspektrum von hellbraun bis tiefrot gibt.

Körnige Textur:

Neben goldenen Körnern gibt es auch stumpfe, braune. Zwei Bretter aus diesem Holz würden selten gleich sein.

Akazienholz Härte:

Laut Carpet Express (JANKA Acacia Hardness Number 2200) ist es 70 % härter als Red Oak und 65 % härter als White Oak.

Akazienholz Endurance VS Eiche:

Seine Dichte beträgt 800 kg/m3 und ist 14% mehr als Red Oak und 4% mehr als White Oak.

Akazienholz Stärke:

Es ist ein schweres Holz, normalerweise schwerer als jedes andere normale Bauholz wie Eiche, Fichte, Kiefer.

beständig:

Akazienholz ist dank seiner Flexibilität sehr widerstandsfähig gegen Rissbildung. Möbel aus Akazienholz machen es nicht leicht zu brechen.

Extrem kratzanfällig:

Die Oberfläche von Akazienholz ist sehr glänzend und rutschig, was es sehr widerstandsfähig gegen Kratzer macht. Da die natürliche Oberfläche der Akazie kratzerfrei ist, muss nicht häufiger gestrichen werden.

Haltbarkeit von Akazienholz:

Es ist aufgrund seiner Härte, seines Gewichts, seiner Wasserbeständigkeit und seiner Kratzfestigkeit eines der langlebigsten Hölzer der Welt.

Es wurde in der Vergangenheit zum Bau von Schiffen und Booten verwendet und wird heute häufig für Möbel, Fußböden, Schneidebretter und Schüsseln verwendet.

Nachhaltigkeit des Akazienbaums:

Es handelt sich um eine äußerst nachhaltige Baumart. Erstens, weil es weniger Zeit zum Wachsen benötigt. Sie haben eine kurze Lebensdauer von 15-30 Jahren, während Eichen eine durchschnittliche Lebensdauer von 80-200 Jahren haben.

Zweitens werden sie erst nach der Verwendung des Extrakts verzehrt, was bedeutet, dass es für Vögel, Tiere und Insekten nicht mehr nützlich ist.

„Akazie Kornstruktur variiert von gerade bis unregelmäßig (aber normalerweise wellig); keine zwei Akazienbretter sind gleich.“

Beim Kauf von Produkten aus Akazienholz sollten Sie nicht nur die Eigenschaften, sondern auch die Vor- und Nachteile von Akazienholz berücksichtigen.

Warum?

So können Sie konfigurieren, ob Ihr süßes Zuhause und Ihr Alltag für diese besondere Holzart bereit sind.

Abreise:

Akazienholz verwendet

Sie würden nicht danach suchen, wenn Sie nicht daran interessiert wären, die beste Verwendung zu finden.

True?

1. Möbel aus Akazienholz

Akazienholz
Bildquellen hintergrundbildersafari

Natürlich werden alle anderen Hölzer für Möbel verwendet, aber was macht diese Art so überlegen?

Gut:

Es ist auf seine Haltbarkeit, Härte, Kratzfestigkeit, Nachhaltigkeit und Bearbeitbarkeit zurückzuführen.

Achten Sie darauf, etwas tiefer zu graben:

Zuerst:

Babul und Australian Blackwood sind die besten Akazienholzarten, die für Möbel verwendet werden, mit einer Janka-Härte von 2300 bzw. 1160 und einer Lebensdauer von etwa 40 Jahren.

Akazie hat sich als extrem langlebig erwiesen. Seine Härte und Dichte machen es in letzter Zeit zu einer der beliebtesten Optionen für Möbel.

Esstische, Stühle, Betten sind daraus gefertigt und sie widerstehen der Zeit.

Zweite:

Aufgrund seiner ineinandergreifenden Kornstruktur ist es sehr anfällig für Kratzer. Insekten und Pilze können in dieses Holz nicht eindringen.

So können Sie ganz einfach Esstische, Unterhaltungszentren und Schreibtische herstellen.

Dritte:

Da Akazienbäume im Universum so reichlich vorhanden sind, gilt der Möbelkonsum als nachhaltig.

Viele Landwirte fällen Bäume erst dann, wenn der Saft aufgebraucht ist oder wenn er völlig nutzlos ist (und nur für Möbel effektiv verwendet werden kann).

Vierte:

Obwohl es schwer zu schneiden ist, kann es leicht gehobelt und lackiert werden, was das Formen in Möbelstücke wie Stühle, Tische und Schubladen erleichtert.

Babul kann vor dem Trocknen leicht verarbeitet werden, um glatte und wünschenswerte lebende Kanten zu erhalten.

Die langen Bretter erleichtern zudem die Herstellung langer Gegenstände wie Esstische und Bänke.

2. Akazienholzboden

Akazienholz
Bildquellen pinterest

Diese dynamische Holzoption verleiht der Wärme, die Harthölzern innewohnt, eine lebendige und einzigartige Note. Äste und Adern sind ausgeprägter als normales Hartholz, das für Fußböden verwendet wird.

Wenn Sie in die Suchleiste Ihres Browsers „Akazie-Holzboden“ eingeben, werden Sie auf viele Verkaufsplattformen wie Homedepot, Floor and Decor, Lowes stoßen.

Was schlägt dies vor?

Es wird jetzt normalerweise für Bodenbeläge verwendet.

Aber warum?

Zuerst:

Es gibt eine schöne Variation in Farbe und Muster jeder Bodenplatte, die Sie einlegen. Von Braun bis Rot und Gold wird es den Boden Ihres Zimmers aufhellen.

Zweite:

Es ist einer der besten Holzböden, so dass er den Fußgängerverkehr aushalten (und nicht beschädigen) kann.

Dritte:

Es bietet natürlichen Widerstand gegen Wasser, so dass es nicht aufquillt oder ähnliches. Sie können es mit Besen reinigen und es ist eine großartige Option für Holzböden für feuchte Bereiche. Akazie kann in solchen Gebieten jahrelang leben.

Vierte:

Es ist kratzfest, sodass Sie Ihre Möbel leicht darauf bewegen können. Einige Anbieter geben sogar 50 Jahre Garantie auf ihre Akazienholzböden.

Du kannst es rein bekommen Massiv-, Engineered- oder Laminatform. Abgesehen von der Akazie müssen Sie jeden Parkettboden besonders pflegen. Verwenden Sie zum Reinigen einen hochwertigen Mopp. Hausschuhe wischen können ebenfalls verwendet werden.

Da es natürliche Öle enthält, ist es außerdem resistent gegen Schädlinge und dieses Problem ist gelöst.

3. Outdoor- und Terrassenmöbel

Akazienholz
Bildquellen pinterest

Was suchen Sie in einem Terrassentisch-Set?

Es sollte leicht, witterungsbeständig, stark und attraktiv sein.

Akazienholz prüft alles oben genannte außer der ersten Qualität.

Enthält natürliche Öle, die es verrottungsbeständig machen. Es ist auch wasserabweisend, wie oben beschrieben. Getränk Wein in Gläsern oder trinken Sie Säfte ohne Angst.

Es ist langlebig und robust, sodass es leicht von einem ertrinkenden Wasserschlauch getroffen oder von Kindern, die um ihn herum spielen, vom Boden fällt.

Das wellenförmige Maserungsmuster und der weiche Glanz ergänzen die Schönheit der Terrasse oder des Rasens im Freien hervorragend.

Es ist auch viel billiger als Teakholz, ein weiteres Holz, das häufig in Gartenmöbeln verwendet wird.

Schalen aus Akazienholz

Etwas tun.

Suchen Sie oben in Ihrem Browser nach dem vollständigen Titel und wir wetten, Sie werden überrascht sein, wie beliebt und begehrt diese Schalen sind.

Amazon, Etsy, Ziel; Alle E-Commerce-Giganten haben es.

Die Menschen auf den Philippinen und auf Hawaii verwenden es ausgiebig.

Das bedeutet, dass es beliebt ist, und hier sind drei Gründe dafür.

Zuerst:

Es ist beständig gegen das Eindringen von Wasser und Flecken.

Zweite:

Da es nicht riecht, kann es ohne Ekel lange verwendet werden.

Dritte:

Es sieht elegant und klassisch aus.

Vierte:

Es ist eine lebensmittelechte Option für heiße und kalte Zutaten.

Akazienholzprodukte können einen wunderbaren Kontrast zu anderen Metallic-, Silikon- und Kunststoffprodukten bilden Geschirr. Eine weitere großartige Option für Holzutensilien ist Olivenholz.

Einige von Ihnen werden sich vielleicht fragen, warum wir und das Internet von dieser Baumart schwärmen.

Dies liegt daran, dass es vielen anderen Hölzern überlegen ist, die wir normalerweise verwenden oder kennen.

Akazienholz im Vergleich zu anderen Holzarten:

1. Akazie vs. Teakholz

Akazienholz
Bildquellen flickr

Wir werden nicht auf die Wurzeln der Ursprünge und Eigenschaften eingehen, um Sie zu langweilen. Stattdessen würden wir erklären, warum dieses Holz anstelle seiner Konkurrenten verwendet werden sollte.

Erstens hat Teak mehr Variationen (Farben und Texturen) als Teak. Wenn Sie also Akazie anstelle von Teak verwenden, haben Ihre Möbel mehr Farboptionen.

Zweitens lässt es sich viel leichter polieren als Teakholz.

Drittens ist es günstiger als Teakholz und bietet fast die gleiche Haltbarkeit, daher gibt es bei diesem Holz auch keine finanzielle Belastung :p

2. Akazie vs. Eiche

Akazienholz
Bildquellen pinterestpinterest

Eiche ist ein weiteres Holz, das häufig für Fußböden, Möbel und Schränke verwendet wird, aber auch Akazie kann es schlagen.

Wie?

Akazie ist härter als Eiche, was bei Bodenbelägen eine höhere Wirksamkeit bietet. Laut Carpet Express (JANKA Acacia Hardness Number 2200) ist es 70 % härter als Red Oak und 65 % härter als White Oak.

Da sie eine kurze Lebensdauer von 15-30 Jahren haben, sind sie nachhaltiger als Eichen, sodass sie schnell wachsen können, während Eichen eine durchschnittliche Lebensdauer von 80-200 Jahren haben.

Außerdem neigt das „große“ Akazienholz im Gegensatz zu Eiche nur minimal dazu, sich zu verbiegen.

3. Akazie vs. Walnuss

Akazienholz
Bildquellen pinterest

Akasya bietet Walnüssen bei Bodenbelägen und Schneidebrettern einen harten Wettbewerb.

Für Schneidebretter:

Es ist viel billiger als Walnuss, nachhaltig und bietet eine natürliche Wasserbeständigkeit. Da es härter ist als Walnuss, sind Messer- und Gabelkratzer weniger wahrscheinlich.

Für Bodenbeläge:

Neben einer besseren Optik und Haltbarkeit ist es billiger als Nussbaumböden und verleiht beim Polieren einen besseren Glanz.

Gibt es Nachteile von Akazienholz?

Nichts kommt ohne Nachteile.

Hier haben wir die Nachteile von Akazienholz detailliert beschrieben:

1. Unregelmäßige Farb- und Kornstrukturknoten

Acacia Tree kann unterschiedliche Farben und Muster auf Ihren Böden oder Schränken zeigen, die manchen Leuten vielleicht nicht gefallen.

Während viele die Farb- und Maserungsvariationen als Pluspunkt dieses Holzes sehen, können sich diejenigen, die eine einheitliche Farbe für ihre Böden und Möbel benötigen, damit unwohl fühlen.

2. Akazienholz ist teuer

Akazienholz ist teurer als normale Harthölzer wie Ahorn und Eiche.

3. Es enthält nicht viele natürliche Öle wie Teak

Wir haben bereits besprochen, dass Akazie eine großartige Holzoption für Gartenmöbel ist, aber zum langfristigen Schutz vor Wetter und Schädlingen geölt werden muss.

Teakholz kann jahrzehntelang unbehandelt bleiben.

4. Querkörnige Kratzer sind fast unmöglich zu entfernen

Normale Flecken können Sie mit Füller oder Farbe ausfüllen, aber Querkratzer sind sehr schwer zu behandeln.

Warum?

Wegen der Unterschiede in Farbe und Maserung: Auch wenn Sie die richtige Farbe bekommen, kommen immer wieder entmutigende Aufgaben passend zu den Markierungen hinzu.

5. Outdoor-Akazie-Möbel benötigen möglicherweise mehr Wartung als Indoor:

Akazienholz gilt als temperaturempfindliches und pflegeleichtes Holz, wenn es im Freien für Möbel, Pavillons und Cabanas verwendet wird.

Der Hauptgrund dafür mag der Mangel an natürlichen Ölen sein, aber wenn Sie bereit sind, Akazienholzmöbel richtig zu pflegen, ist dies kein Problem.

6. Möbel können mit der Zeit dunkler werden:

Möbel aus Akazienholz können mit der Zeit nachdunkeln; Wenn es jedoch gut gepflegt und poliert ist, kann es jahrelang halten.

Wo und wie man es kauft – Akazienholz zum Verkauf

Akazienholz
Bildquellen flickr

Obwohl es viele zuverlässige E-Commerce-Plattformen gibt, die Akazienholzbretter und Produkte verkaufen, empfehlen wir Ihnen lokale Hartholzgeschäfte.

weil

A: Es gibt einen Unterschied in der Farbe und Form in der Produktbeschreibung und der tatsächlichen

B: Sie können nicht mit einem Online-Shop verhandeln

Wenn wir je nach allgemeinem Trend über Bodenbeläge sprechen:

Engineered Acacia kostet etwa 2.6-8 USD/m², Massivholz kostet Sie 2.6-8 USD/m² und das laminierte wird für 0.8-3.5 USD pro Quadratfuß erhältlich sein.

Akazienholzbretter liegen normalerweise im Bereich von 2 bis 5 US-Dollar, auch wenn Sie Grautöne wünschen. Die Preise ihrer Möbel hängen von der Marke und der Verarbeitung ab.

Die Preise für Schalen und Schneidebretter aus Akazie sind marken- und beschichtungsabhängig und entsprechen denen der gleichen Möbel.

Beim Kauf von Akaziendielen und -dielen ist es am besten, einen Schreiner oder Zimmermann dabei zu haben, da diese deren Zuverlässigkeit besser verstehen können.

So verlängern Sie die Lebensdauer – Pflege von Akazienholz

Es besteht kein Zweifel, dass es sich um eine langlebige Baumart handelt. Aber die richtige Pflege kann seine Lebensdauer um Jahrzehnte verlängern.

1. Möbelpflege:

  • Verwenden Sie zum Entfernen von verschütteten Flüssigkeiten ein mit warmem Seifenwasser angefeuchtetes Tuch, anstatt silikon- oder ammoniakhaltige Reinigungsflüssigkeiten zu verwenden. Es trocknet das Holz.
  • Es wird immer empfohlen, Untersetzer zu verwenden, wenn Sie Gläser oder Gläser auf Holz stellen.

Verwenden Sie Bienenwachs-Möbelpolitur, wenn Sie das Gefühl haben, dass der Artikel seinen Glanz verloren hat. Dies ist ein notwendiger Möbelpflegetrick. Tragen Sie das Wachs gemäß den beschrifteten Anweisungen auf.

2. Bodenpflege:

  • Zur Bodenpflege; Auf Böden verschüttete Flüssigkeiten nicht trocknen lassen. Reinigen Sie es schnell.
  • Wenn Sie Lücken zwischen Bodenplatten sehen, rufen Sie einen Fachmann und führen Sie notwendige Reparaturen durch, anstatt es selbst zu testen. Jedes Akazienbrett ist anders.

3. Pflege von Gartenmöbeln:

Wenn Gartenmöbel in der Nähe eines Schwimmbeckens aufgestellt werden, sprühen Sie diese gründlich mit dem Hochdruckreiniger Schlauch. Chlor aus dem Poolwasser verbraucht die wetterfeste Beschichtung von Akazienholzmöbeln.
Setzen Sie es nicht direktem Sonnenlicht aus, da es Risse oder Verfärbungen verursachen kann. Es wird daher empfohlen, Terrassenmöbel regelmäßig zu bewegen. Stellen Sie es unter einen Baldachin oder Baum.

Schlussworte

Die Akazie gewinnt aus den im Blog genannten Gründen auf der ganzen Welt an Popularität.

Bevor Sie abreisen, teilen Sie uns Ihre Erfahrungen mit Akazienholz im Kommentarbereich mit.

Vergessen Sie auch nicht zu pinnen/Lesezeichen und besuchen Sie unsere Blog für weitere interessante, aber originelle Informationen. (Wodka und Traubensaft)

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Startseite und getaggt .

Hinterlasse uns einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.